Direkt zum Inhalt

materielles Konsensprinzip

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Konsensprinzip, das besagt, dass bei Eigentumsübertragung von Grundstücken sowie bei Bestellung eines Erbbaurechts zur Eintragung ins Grundbuch der Nachweis des dinglichen Vertrages erforderlich ist (§ 20 GBO).

    Gegensatz: formelles Konsensprinzip.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "materielles Konsensprinzip"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap materielles Konsensprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/materielles-konsensprinzip-37640 node37640 materielles Konsensprinzip node38234 Konsensprinzip node37640->node38234 node33757 formelles Konsensprinzip node37640->node33757 node39196 Legalitätsprinzip node39196->node37640 node33315 Grundbuch node39196->node33315 node44902 Opportunitätsprinzip node39196->node44902 node33314 Einigung node39196->node33314 node45545 Strafprozess node45545->node39196 node29906 Abstraktionsprinzip node38234->node29906 node35910 Eintragungsbewilligung node38234->node35910 node49761 Vertrag node49761->node38234 node27239 dinglicher Vertrag node27239->node38234 node33757->node33315 node33757->node38234
    Mindmap materielles Konsensprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/materielles-konsensprinzip-37640 node37640 materielles Konsensprinzip node38234 Konsensprinzip node37640->node38234 node33757 formelles Konsensprinzip node37640->node33757 node39196 Legalitätsprinzip node39196->node37640

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete