Direkt zum Inhalt

öffentliche Lasten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. I.w.S.: Sammelbegriff für alle öffentlich-rechtlichen Pflichten zu einer Leistung oder Duldung ohne Rücksicht auf Rechtsgrund und Inhalt im Einzelnen.

    Beispiel: Abgaben.

    2. I.e.S.: Öffentlich-rechtliche Pflicht, die als dingliches Recht auf einer Sache, v.a. auf einem Grundstück ruht, und zwar als Leistungspflicht (Hypothekengewinnabgabe), Haftungspflicht (Verwertungsrecht) oder Duldungspflicht.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap öffentliche Lasten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oeffentliche-lasten-42494 node42494 öffentliche Lasten node30123 Abgaben node42494->node30123 node28007 Abwasserabgabe node28007->node30123 node29353 Beitritt node29353->node30123 node47117 Wehrsteuer node47117->node30123 node45337 Ökosteuer node45337->node30123 node52839 Baulast node52839->node42494 node34837 Grundstück node52839->node34837 node39864 Körperschaft des öffentlichen ... node52839->node39864 node47264 Willenserklärung node52839->node47264 node28806 Bauaufsichtsbehörde node52839->node28806
      Mindmap öffentliche Lasten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oeffentliche-lasten-42494 node42494 öffentliche Lasten node30123 Abgaben node42494->node30123 node52839 Baulast node52839->node42494

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Diskussion um Vorzüge und Nachteile der Staatsverschuldung hat in der Finanzwissenschaft eine lange Tradition. Die Debatten wurden immer und werden bis heute kontrovers geführt, zuweilen von Gelehrten mit Rang und Namen.
      Würden deutsche Kommunen zum jetzigen Zeitpunkt ihre Wohnungen verkaufen, würde sich das bei der derzeitigen Marktlage für sie lohnen. Manche Großstadt könnte sich durch diesen Schritt mit einem Mal entschulden.
      ÖPP-Projekte können nicht als wirtschaftlich tragfähige Option zur Verwirklichung öffentlicher Infrastrukturvorhaben angesehen werden. Zu dem Schluss kamen jetzt Prüfer des Europäischen Rechnungshofes.

      Sachgebiete