Direkt zum Inhalt

Ordnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Voraussetzung für die Wahrnehmung und Beschreibung eines Systems, dessen Struktur oder Hierarchie. Ordnung ist immer von der Wahrnehmung der ein System beobachtenden Person abhängig. Sie zeigt sich in belebten Systemen in einer wahrnehmbar koordinierten Funktionsweise der Systemelemente. Aus systemtheoretischer und ökologischer Sichtweise sind bes. Prozesse der Ordnungsentstehung relevant, die sich in einem System ohne eine von außen kommende Ordnungsfestlegung vollziehen (Selbstorganisationstheorie). Ordnung in sozialen Systemen ist nach Hayek zwar Resultat menschlicher Handlungen, aber nicht menschlicher Absichten.

    Vgl. auch Ordnungsökonomik, Organisation, spontane Ordnung, Synergetik, Systemmanagement.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ordnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ordnung-46249 node46249 Ordnung node28813 Biosphäre node46249->node28813 node45000 spontane Ordnung node46249->node45000 node43915 Selbstorganisationstheorie node46249->node43915 node45094 Organisation node46249->node45094 node44917 Ordnungsökonomik node46249->node44917 node49170 Synergetik node46249->node49170 node47015 Überorganisation node47015->node45094 node28813->node49170 node27954 Chaos node27954->node49170 node40513 Markt node46601 Rechtsstaatlichkeit node51187 Wirtschaftsverfassung node48719 Wettbewerb node45000->node40513 node45000->node46601 node45000->node51187 node45000->node48719 node44411 Ressourcennutzung node44411->node45094 node44324 Shared Services node44324->node45094 node27126 Ablauforganisation node43915->node49170 node45094->node27126 node48644 Wirtschaftsethik node48644->node44917 node48987 Transaktionskosten node48987->node44917 node37299 Marktkonformität node37299->node44917 node44735 Ordnungspolitik node44917->node44735 node32866 evolutorische Ökonomik node32866->node43915 node31190 Brückensprache node31190->node43915 node31605 dissipative Strukturen node31605->node49170
      Mindmap Ordnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ordnung-46249 node46249 Ordnung node43915 Selbstorganisationstheorie node46249->node43915 node44917 Ordnungsökonomik node46249->node44917 node45094 Organisation node46249->node45094 node45000 spontane Ordnung node46249->node45000 node49170 Synergetik node46249->node49170

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Eberhard Feess
      Frankfurt School of Finance and Management
      Professor für Volkswirtschaftslehre
      Prof. Dr. Dirk Sauerland
      Universität Witten/Herdecke, Lehrstuhl für Institutionenökonomik
      und Gesundheitspolitik
      Lehrstuhlinhaber

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete