Direkt zum Inhalt

Pfandverwertung

Definition

Verwendung des verpfändeten Gegenstandes aufgrund des Pfandrechts zum Zweck der Befriedigung des Gläubigers.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Verwertung von verpfändeten Sachen
    2. Verwertung von Rechten

    Verwendung des verpfändeten Gegenstandes aufgrund des Pfandrechts zum Zweck der Befriedigung des Gläubigers. Voraussetzung für die Verwertung einer verpfändeten Sache oder Forderung ist Pfandreife, die i.d.R. eintritt, sobald die durch das Pfandrecht gesicherte Forderung ganz oder teilweise fällig ist (§ 1228 BGB).

    Verwertung von verpfändeten Sachen

    Dies erfolgt grundsätzlich einen Monat nach Androhung gegenüber dem Eigentümer des Pfandes, die erst nach Pfandreife zulässig ist (§ 1234 I 2 BGB).

    Formen: 1. Öffentliche Versteigerung (§§ 1235 ff. BGB).

    2. Freihändiger Verkauf: Pfandverkauf.

    3. Eigentümer und Pfandgläubiger können auch eine andere Art der Pfandverwertung vereinbaren. Die vor Pfandreife getroffene Vereinbarung, dass das Pfand bei Nichtzahlung verfallen soll, ist nichtig (§ 1229 BGB).

    Verwertung von Rechten

    Dies erfolgt bei Forderungen i.Allg. durch Einziehung (§ 1282 BGB), bei anderen Rechten mangels anderer Vereinbarung nach den für die Zwangsvollstreckung geltenden Vorschriften (§ 1277 BGB; vgl. Vollstreckungstitel).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Pfandverwertung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pfandverwertung-45305 node45305 Pfandverwertung node47985 Vollstreckungstitel node45305->node47985 node44220 Pfandverkauf node45305->node44220 node46336 Pfandreife node45305->node46336 node45069 Pfandrecht node45305->node45069 node49194 Zwangsvollstreckung node45305->node49194 node47985->node49194 node41602 kaufmännisches Zurückbehaltungsrecht node41602->node44220 node46336->node45069 node48437 Vollstreckung node48437->node47985 node34889 Einstellung node34889->node47985 node51004 Vorpfändung node51004->node47985 node33998 eidesstattliche Versicherung node33431 Hypothek node45069->node33431 node35586 Grundschuld node45069->node35586 node44319 Sicherungsübereignung node45069->node44319 node29924 Bürgschaft node29924->node49194 node33103 Eigentumsvorbehalt node33103->node49194 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node49194 node49194->node33998 node31347 akzessorische Sicherheiten node31347->node45069 node47495 Versteigerung node47495->node44220
      Mindmap Pfandverwertung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pfandverwertung-45305 node45305 Pfandverwertung node45069 Pfandrecht node45305->node45069 node49194 Zwangsvollstreckung node45305->node49194 node47985 Vollstreckungstitel node45305->node47985 node46336 Pfandreife node45305->node46336 node44220 Pfandverkauf node45305->node44220

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete