Direkt zum Inhalt

Pharming

Definition

Pharming ist eine Methode zum Betrug im Internet. Es ist der Versuch, durch manipulierte Websiten in Betrugsabsicht an persönliche Informationen, z.B. Kreditkartendaten, zu kommen. Sie basiert auf einer Manipulation der DNS-Anfragen von Webbrowsern (bspw. durch DNS-Spoofing, vgl. Link-Spoofing), um den Benutzer auf gefälschte Webseiten umzuleiten. Diese gefälschten Seiten befinden sich auf den Servern der Betrüger, die zu diesem Zweck große Server-Farmen betreiben; daher der Begriff. Pharming ist eine Weiterentwicklung des klassischen Phishings.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Pharming ist eine Methode zum Betrug im Internet. Es ist der Versuch, durch manipulierte Websiten in Betrugsabsicht an persönliche Informationen, z.B. Kreditkartendaten, zu kommen. Sie basiert auf einer Manipulation der DNS-Anfragen von Webbrowsern (bspw. durch DNS-Spoofing, vgl. Link-Spoofing), um den Benutzer auf gefälschte Webseiten umzuleiten. Diese gefälschten Seiten befinden sich auf den Servern der Betrüger, die zu diesem Zweck große Server-Farmen betreiben; daher der Begriff. Pharming ist eine Weiterentwicklung des klassischen Phishings. Pharming hat sich als Oberbegriff für verschiedene Arten von DNS-Angriffen etabliert.

    2. DNS: Das Domain-Name-System (DNS) ist einer der wichtigsten Dienste im Netzwerk. Es ist ein weltweiter Verzeichnisdienst, der die im Internet verwendeten Namen verwaltet. In Analogie zu einer Telefonauskunft soll das DNS bei Anfrage mit einem Hostnamen (d.h. dem für Menschen merkbaren Namen eines Rechners im Internet) die zugehörige IP-Adresse (d.h. die „Anschlussnummer“ im Internet) finden.

    3. Funktionsweise: Eine Methode dabei ist die lokale Manipulation der Host-Datei. Dabei wird unter Zuhilfenahme eines Trojanischen Pferds (Trojaner) oder eines Virus eine gezielte Manipulation des Systems vorgenommen. Um eine alphanumerische URL (Internetadresse) in eine IP-Adresse aufzulösen, kontaktiert das Betriebssystem normalerweise einen DNS-Server. Allerdings besitzt jedes Betriebssystem hierfür auch eine interne Liste, z.B. die Datei Hosts. Bevor ein DNS-Server kontaktiert wird, schaut das Betriebssystem zuerst in die Hosts-Datei, ob hier der Name (bzw. die Internetadresse) schon gelistet ist. Falls ja, erübrigt sich das Kontaktieren des DNS-Servers. Beim Pharming wird durch korrumpierte DNS-Server, durch DNS-Flooding (d.h. einem Rechner wird „auf Verdacht“ eine Adressauflösung suggeriert, noch bevor er diese beim echten DNS-Server abgefragt hat) oder am einfachsten durch Malware manipulierte Adressen in der lokalen Hosts-Datei des Betriebssystems der Aufruf einer Webseite von Banken u.Ä. auf einen anderen Server umgeleitet. Benutzer können so z.B. auf täuschend echt wirkende, manipulierte Seiten eines Kreditinstituts geleitet werden.

    4. Schutz: Durch aktuell gehaltene und richtig konfigurierte Sicherheitssoftware (aktiver Hintergrundwächter, aktive Firewall) sollten sich solche Manipulationen verhindern lassen.

    Mindmap Pharming Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pharming-53425 node53425 Pharming node53415 Virus node53425->node53415 node49665 Website node53425->node49665 node53410 Malware node53425->node53410 node37192 Internet node53425->node37192 node53413 Trojaner node53425->node53413 node45585 Software node53415->node45585 node54248 Chatbot node54248->node49665 node53556 Crowdfunding node53556->node49665 node49665->node37192 node38840 Intranet node53410->node53415 node53410->node38840 node53410->node37192 node53410->node53413 node53395 Hacker node53395->node53415 node53395->node53413 node28043 Datenschutz node28043->node53415 node28043->node53413 node53413->node53415 node53413->node37192 node51842 Web 2.0 node51842->node37192 node54101 Big Data node54101->node37192 node34215 E-Commerce node34215->node37192 node52673 Soziale Medien node52673->node37192 node54079 Mensch-Maschine-Interaktion node54079->node49665
    Mindmap Pharming Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pharming-53425 node53425 Pharming node37192 Internet node53425->node37192 node53413 Trojaner node53425->node53413 node53415 Virus node53425->node53415 node53410 Malware node53425->node53410 node49665 Website node53425->node49665

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete