Direkt zum Inhalt

Verhalten

Definition: Was ist "Verhalten"?

Verhalten umfasst i.d.R. drei Dimensionen: Handeln, Dulden (Stillhalten, Zulassen) und Unterlassen als Nichthandeln. In einer weitergehenden Differenzierung kann man drei Ebenen von Verhalten unterscheiden: a) Unbewusste, physiologische Reaktionen des Organismus;
b) gelernte, routinierte, aber nicht bewusst oder nur unterbewusst gesteuerte Verhaltensweisen;
c) bewusstes, gesteuertes Handeln.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Verhalten umfasst i.d.R. drei Dimensionen: Handeln, Dulden (Stillhalten, Zulassen) und Unterlassen als Nichthandeln. In einer weitergehenden Differenzierung kann man drei Ebenen von Verhalten unterscheiden: a) Unbewusste, physiologische Reaktionen des Organismus;
    b) gelernte, routinierte, aber nicht bewusst oder nur unterbewusst gesteuerte Verhaltensweisen;
    c) bewusstes, gesteuertes Handeln.

    2. Formen von Verhalten: Verhalten bezeichnet: a) Sozialverhalten, in Soziologie und Psychologie alle Verhaltensweisen von Menschen, die auf Reaktionen und/ oder Aktionen anderer Gruppenmitglieder zielen;
    b) soziales Handeln, ein Tun, Dulden oder Unterlassen, das für den Akteur subjektiv sinnhaft, auch am Verhalten Anderer orientiert ist.

    3. Vier Typen sozialen Handelns: Max Weber unterscheidet vier Typen sozialen Handelns: (1) Zweckrationales Handeln: Dem Handeln liegt ein bewusstes Zweck-Mittel-Kalkül zugrunde;
    (2) Wertrationales Handeln: Es ist bestimmt durch den bewussten Glauben an den ethischen, ästhetischen oder religiösen Eigenwert eines Verhaltens, unabhängig vom Erfolg;
    (3) Affekthandeln: Dazu gehört insbesondere emotionales Verhalten, das durch situative Affekte bestimmt ist;
    (4) Traditionelles Handeln: Es richtet sich stark nach Gewohnheiten.

    c) Exploratives Verhalten, d.h. sich mit Themen beschäftigen, über die man keine oder wenig Ahnung hat;
    d) Verhaltensökonomik, d.h. die Auseinandersetzung mit irrationalem menschlichen Verhalten;
    e) schlüssiges (konkludentes) Verhalten: das ist im Zivilrecht eine Form des Handelns, die auf eine bestimmte Willenserklärung schließen lässt, ohne dass diese Erklärung ausdrücklich erfolgt.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Verhalten"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Verhalten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verhalten-53405 node53405 Verhalten node45671 Soziologie node53405->node45671 node44295 Psychologie node53405->node44295 node27023 Beobachtung node42932 Personalauswahl node37696 Intelligenz node35479 Führungsstil node29751 Assessmentcenter node29751->node53405 node29751->node42932 node29751->node37696 node29751->node35479 node45185 Sanktion node33645 Führungstheorien node33168 Führung node37167 Kommunikation node38362 Interaktionstheorie der Führung node38362->node53405 node38362->node45185 node38362->node33645 node38362->node33168 node38362->node37167 node44058 organisationales Lernen node47196 Wissen node39199 Kritischer Rationalismus node45671->node39199 node43194 Panel node45671->node43194 node41169 Lernen node37820 Lerntheorien node37820->node53405 node37820->node27023 node37820->node44058 node37820->node47196 node37820->node41169 node33687 Experiment node33687->node44295 node54079 Mensch-Maschine-Interaktion node54079->node44295 node54198 Robotik node54198->node44295 node53796 Sozioökonomie node53796->node45671 node54195 Digitalisierung node54195->node45671 node54195->node44295 node45948 Potenzialanalyse node45948->node29751
    Mindmap Verhalten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verhalten-53405 node53405 Verhalten node45671 Soziologie node53405->node45671 node44295 Psychologie node53405->node44295 node37820 Lerntheorien node37820->node53405 node38362 Interaktionstheorie der Führung node38362->node53405 node29751 Assessmentcenter node29751->node53405

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Bücher

    Weber, M.: Wirtschaft und Gesellschaft
    Köln, Berlin, 1964, S. S. 3

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete