Direkt zum Inhalt

Prosumer

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Person, die gleichzeitig Konsument und Produzent ist. Entweder erstellt sie eigene Produkte durch Individualisierung vorhandener Produkte oder durch die freiwillige Preisgabe ihrer Präferenzen. Der Prosumer kann so Einfluss auf die Produkteigenschaften nehmen und wird in die Produktionstätigkeit des Produzenten einbezogen.

    Vgl. auch Customized Marketing, Co-Creation.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Prosumer Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prosumer-42486 node42486 Prosumer node28104 Customized Marketing node42486->node28104 node54454 Co-Creation node42486->node54454 node36154 Individualisierung node28104->node36154 node36946 Kommunikationsprozess node28104->node36946 node35491 Handel node28104->node35491 node42094 Preispolitik node28104->node42094 node28104->node54454 node51786 Open Innovation node54454->node51786 node51787 Crowdsourcing node51787->node54454 node34760 Event node34760->node42486 node53623 Event-Wirtschaft node34760->node53623 node31350 Dienstleistungsproduktion node34760->node31350 node42902 Produkt node34760->node42902 node44998 Output node34760->node44998
      Mindmap Prosumer Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prosumer-42486 node42486 Prosumer node28104 Customized Marketing node42486->node28104 node54454 Co-Creation node42486->node54454 node34760 Event node34760->node42486

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Daniel Markgraf
      AKAD Hochschule Stuttgart
      Professur für Marketing, Innovations- und Gründungsmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The shift from a centralized production to a distributed generation based on renewable energy production has been increasing, resulting in prosumer arising as new stakeholder of the electrical system. In this paper, a prosumer that owns …
      The smart grid regulators and retailers generally have a legally binding contract on purchasing energy from prosumers (energy producers). A hefty portion of them incorporate incentives strategies for energy effectiveness in their legal contract.
      This study deepening the analysis of prosumership service quality model (PROSERV), a new model for assessing the customer satisfaction developed in order to take prosumership into account as a fundamental component of service quality and …

      Sachgebiete