Direkt zum Inhalt

PWS-Banker

Definition

Der sog. PWS.Banker.AMX ist ein Trojaner, der versucht, Onlinebanking-Daten eines Benutzers zu stehlen. Er ist vom Typ eines Keyloggers, Subtyp: „Passwortstehler“. Er bemächtigt sich der Information über die erforderliche Tastenkombination (engl. keystroke) und sendet die „Beutenachricht“ über das Internet an den Autor.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Der sog. PWS.Banker.AMX ist ein Trojaner, der versucht, Onlinebanking-Daten eines Benutzers zu stehlen. Er ist vom Typ eines Keyloggers, Subtyp: „Passwortstehler“. Er bemächtigt sich der Information über die erforderliche Tastenkombination (engl. keystroke) und sendet die „Beutenachricht“ über das Internet an den Entwickler des Trojaners.

    2. Funktionsweise: Trojaner vervielfältigen sich nicht selbst. Sie werden manuell verbreitet, oft unter dem Deckmantel nützlich bzw. gewollt zu sein. Sie kommen auf einen Rechner oft dadurch, dass arglose Nutzer ihnen unbekannte Programme öffnen. Es gibt einige Varianten dieses Trojaners. Bes. gefährdet sind E-Mail- und Kontenverbindung bzw. -daten (Benutzername, Passwort). Die Websiten folgender Unternehmen sind u.a. Ziele dieses Trojaners: HSBC, Paypal, eBay, Citibank, Fidelity, Wellsfargo.

    3. Verbreitungskanäle: Verbreitungskanäle sind v.a. E-Mails, bösartige oder „gehackte“ Websiten, Internet Relay Chat (IRC, bezeichnet ein rein textbasiertes Chat-System, welches Gesprächsrunden mit einer beliebigen Anzahl von Teilnehmern ermöglicht) und Peer-to-Peer Networks („P2P“-Connection - engl. peer: Gleichgestellter, bezeichnet eine Kommnikation unter Gleichen, hier bezogen auf ein Rechnernetz). In einem reinen Peer-to-Peer-Netz sind alle Computer gleichberechtigt und können sowohl Dienste in Anspruch nehmen als auch zur Verfügung stellen.

    4. Schutz: PWS-Banker können i.d.R. von Antivirus-Software erkannt werden.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap PWS-Banker Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pws-banker-53421 node53421 PWS-Banker node37192 Internet node53421->node37192 node42465 Passwort node53421->node42465 node53413 Trojaner node53421->node53413 node53417 Keylogger node53421->node53417 node49074 TCP/IP node37192->node49074 node30823 Betriebssystem (BS) node29901 Benutzer node42465->node30823 node42465->node29901 node30206 Computer node42465->node30206 node28355 Datei node42465->node28355 node53161 Internet-Telefonie node53161->node37192 node51941 Brand Community node51941->node37192 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node37192 node53395 Hacker node53416 Sniffer node53413->node53416 node53415 Virus node53413->node53415 node53410 Malware node53413->node53410 node29791 Computerprogramm node53413->node29791 node45585 Software node34131 Hardware node53417->node53395 node53417->node30206 node53417->node45585 node53417->node34131
      Mindmap PWS-Banker Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pws-banker-53421 node53421 PWS-Banker node53413 Trojaner node53421->node53413 node53417 Keylogger node53421->node53417 node37192 Internet node53421->node37192 node42465 Passwort node53421->node42465

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller, MSc
      Dr. Siller Betriebsberatung und Training

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The Entrepreneur is the basic building block of a Market Economy. He takes the risk, organises the work, and mortgages his home to raise the funds—all in order to produce something that that will please the customer to such an extent that the …
      The evaluation of an office information system (OIS) is a dynamic process because its requirements and forms change with the changing office environment. The OIS includes both computerized systems and the social office environments where the …

      Sachgebiete