Direkt zum Inhalt

Rechtsökonomik

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Rechtsökonomik (engl.: Law and Economics) betrachtet das Recht als ökonomischen Gegenstand. Vornehmlich Institutionen, Grundlagen und Strukturen des Rechts sowie Fragestellungen rechtlicher Natur werden vom Standpunkt der Volkswirtschaftslehre aus untersucht. Das Vorgehen verbindet Ökonomen und Juristen, deren Interesse dem Entscheidungsverhalten von Individuen gilt, die das Recht setzen, pflegen und anwenden oder als Wirtschaftssubjekt und Normadressat handeln. Dabei bedient sich die ökonomische Analyse des Rechts einer beachtlichen Breite an wirtschaftstheoretischen Ansätzen, insbesondere der Allgemeinen Gleichgewichtstheorie des Marktes, der Wohlfahrtsökonomik, der ökonomischen Theorie der Regulierung, der Neuen Institutionenökonomik, der ökonomischen Theorie der Verfügungsrechte, der Neuen Politischen Ökonomie, der Konstitutionenökonomik, der Spieltheorie, der Informationsökonomik und der Verhaltensökonomik, und ist grundsätzlich allen wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen empirischen Methoden zugänglich.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Rechtsökonomik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechtsoekonomik-52749 node52749 Rechtsökonomik node38065 Konstitutionenökonomik node38065->node52749 node32692 Einstimmigkeitsregel node38065->node32692 node41675 Interdependenz der Ordnungen node41675->node38065 node49175 Verfassungskonsens node49175->node38065 node46358 Schleier der Unwissenheit node46358->node38065 node38077 Neue Institutionenökonomik node38077->node52749 node41093 Neoklassik node38077->node41093 node29369 Agrarpolitik node29369->node38077 node46914 politische Durchsetzbarkeit node46914->node38077 node46302 politische Effizienz node46302->node38077 node38750 Law and Economics node38750->node52749 node38750->node38077
      Mindmap Rechtsökonomik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechtsoekonomik-52749 node52749 Rechtsökonomik node38065 Konstitutionenökonomik node38065->node52749 node38077 Neue Institutionenökonomik node38077->node52749 node38750 Law and Economics node38750->node52749

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. rer. pol. Enrico Schöbel
      Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Plauen, University of Cooperative Education
      Dozent, Angestellter

      Bücher

      Cooter, R. D./Ulen, T.: Law and Economics
      Bosten et al., 2008
      Newman, P. (Hrsg.): The New Palgrave Dictionary of Economics and the Law
      London et al., 2002
      Polinsky, M./Shavell, S. (Hrsg.): Handbook of Law and Economics
      Amsterdam et al., 2009
      Eger, T.: Was heißt und zu welchem Ende studiert man „Ökonomische Analyse des Rechts“?
      Marburg, 2005, S. in: Beschorner, T. (Hrsg.): Das Ethische in der Ökonomie, S. 177-197

      Zeitschriften

      Coase, R. H.: The Problem of Social Cost
      Bd. 3, 1960, S. in: Journal of Law and Economics, S. 1-44
      Parisi, F.: Positive, Normative and Functional Schools in Law and Economics
      Bd. 18, 2004, S. in: European Journal of Law and Economics, S. 259-272

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In der vorliegenden Arbeit werden zwei übergeordnete Ziele verfolgt. Als erstes soll die Entwicklung des Erkenntnisfortschritts im Bereich der ökonomischen Analyse des Völkerrechts systematisch dargestellt werden. Auf diese Weise sollen mögliche meth
      Die vorliegende Untersuchung ist dreiteilig angelegt. Der erste Teil enthält die Eingrenzung des Forschungsgegenstandes, den Stand der Forschung zum Thema und die wissenschaftlichen Grundlagen für den Vergleich einer deutschen Landesbauordnung mit …
      Das Buch bietet einen Einstieg in die Grundlagen des Öffentlichen Rechts. Zu den Grundlagen gehören Kenntnis und Verständnis der wichtigsten Strukturen sowie die Fähigkeit, Gesetzestexte zu verstehen. Um dies vermitteln zu können, sind Sprache und …

      Sachgebiete