Direkt zum Inhalt

sonstige bebaute Grundstücke

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Grundstücksart im Sinn des Bewertungsgesetzes.

    1. Begriff: Alle Grundstücke, die nicht Mietwohngrundstück, Geschäftsgrundstück, gemischtgenutztes Grundstück, Einfamilienhaus oder Zweifamilienhaus sind, z.B. Altersheime, Kinderheime, Gebäude für sportliche Zwecke.

    2. Einheitswert: Ermittlung nach dem Sachwertverfahren (Sachwert).

    3. Bedarfswert: Ermittlung nach den normalen Regeln für bebaute Grundstücke.

    Vgl. auch Grundstücksbewertung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap sonstige bebaute Grundstücke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sonstige-bebaute-grundstuecke-42874 node42874 sonstige bebaute Grundstücke node33832 Grundstücksart node42874->node33832 node32085 Einfamilienhaus node42874->node32085 node32702 gemischtgenutztes Grundstück node42874->node32702 node49610 Zweifamilienhaus node42874->node49610 node34837 Grundstück node33832->node34837 node31795 Betriebsgrundstück node33832->node31795 node41485 Mietwohngrundstücke node33832->node41485 node33930 Geschäftsgrundstück node33832->node33930 node41485->node42874 node41485->node34837 node38379 Jahresrohmiete node41485->node38379 node41485->node32085 node33930->node42874 node33930->node31795 node33930->node38379 node34458 Einheitswert node33930->node34458 node32085->node33832 node32085->node49610 node35437 Ertragswert node32085->node35437 node32702->node33832 node32702->node41485 node32702->node33930 node32702->node32085
      Mindmap sonstige bebaute Grundstücke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sonstige-bebaute-grundstuecke-42874 node42874 sonstige bebaute Grundstücke node33832 Grundstücksart node42874->node33832 node41485 Mietwohngrundstücke node42874->node41485 node33930 Geschäftsgrundstück node42874->node33930 node32702 gemischtgenutztes Grundstück node42874->node32702 node32085 Einfamilienhaus node42874->node32085

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      StB Birgitta Dennerlein
      selbständig
      Diplom-Betriebswirtin (BA), Steuerberaterin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Grundsätzlich gibt es verschiedenste Perspektiven für Einflussgrößen auf die Produktionsstandortbestimmung. In den Abschn. 4.6.1 bis 4.6.8 wurden sieben verschiedene Sichtweisen herausgearbeitet. Jede nur denkbar mögliche Einflussgröße lässt sich …
      Nach einer fast 20-jährigen Vorgeschichte hat sich das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) mit der Bemessungsgrundlage der Grundsteuer beschäftigt. Dabei geht es um die veralteten Einheitswerte, aber auch um die Gesetzgebungskompetenz für das …
      Im folgenden Kapitel werden die für die Kalkulation wichtigsten betriebswirtschaftlichen Grundlagen gelegt. Diese beinhalten einen Unterabschnitt über die Ziele der Kalkulation, bei dem insbesondere auf die Zielkostenplanung eingegangen wird.

      Sachgebiete