Direkt zum Inhalt

Stückspanne

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    absolute Handelsspanne einer Ware (Rohertrag im Handel), bezogen auf ein einzelnes Stück Ware, eine Sorte (Sortenspanne) oder einen Artikel (Artikelspanne). Stückspannen können für alle Einheiten einer Artikel- oder Warengruppe einheitlich sein; i.d.R. werden sie jedoch im Zuge der Mischkalkulation differenziert festgelegt, und es ergeben sich Durchschnittsspannen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Stückspanne Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stueckspanne-46377 node46377 Stückspanne node33508 Durchschnittsspanne node46377->node33508 node33474 Handelsspanne node46377->node33474 node39644 Mischkalkulation node46377->node39644 node28501 Absatzpreispolitik node28501->node39644 node27729 Artikelaufschlag node27729->node46377 node29911 Artikel node27729->node29911 node35077 Handelsaufschlag node27729->node35077 node30035 Betriebsvergleich node31333 Betriebshandelsspanne node33508->node30035 node33508->node31333 node33508->node33474 node33508->node39644 node29978 Ausgleichsnehmer node29978->node39644 node27170 Ausgleichskalkulation node27170->node39644 node42361 Sollspanne node33474->node42361 node33474->node35077 node39644->node29911 node41535 Kalkulationsfaktor node41535->node33474 node42234 Staffelspannen node42234->node33474 node28300 Artikelspanne node28300->node46377
      Mindmap Stückspanne Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stueckspanne-46377 node46377 Stückspanne node33474 Handelsspanne node46377->node33474 node39644 Mischkalkulation node46377->node39644 node33508 Durchschnittsspanne node46377->node33508 node27729 Artikelaufschlag node27729->node46377 node28300 Artikelspanne node28300->node46377

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Im vorliegenden Werk werden zunächst wichtige industrielle Arbeitsformen behandelt. Dabei wird der Begriff "humane Arbeitswelt" durch die Forderungen nach Produktions­ sicherung und Arbeitssicherheit interpretiert. Diese Forderungen bestimmen das …
      Seit Anfang der siebziger Jahre zeichnen sich viele Märkte durch rückläufige oder zumindest stagnierende Wachstumsraten aus, so daß sich die Wettbewerbsbedingungen erheblich verschärft haben und ausgeprägte Verdrängungsprozesse ausgelöst wurden.

      Sachgebiete