Direkt zum Inhalt

Zollnomenklatur

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition
    zollrechtliches Instrument der Weltzollorganisation (WZO); systematisch aufgebaute Warenliste, die auf einem internationalen Schema zur Klassifizierung der Waren, dem Harmonisierten System zur Bezeichnung und Codierung der Waren (HS), basiert. Die Zollnomenklatur wird von mehr als 200 Staaten, Ländern und Gebieten (Wirtschaftsunionen, Zollunionen und Freihandelszonen) - den meisten Handelsnationen - für eine Vielzahl von Zwecken verwendet. Sie dient als Grundlage für internationale Handelsverhandlungen im Rahmen des GATT 1994 und der World Trade Organization (WTO) und eine Beilegung von Zollstreitigkeiten sowie für die Erstellung von Handelsstatistiken.

    Waren müssen bei Einfuhr oder Ausfuhr zu einem Zollverfahren angemeldet werden. Dabei ist regelmäßig anzugeben, unter welche Codenummer der Nomenklatur sie fallen, um den geltenden Zollsatz ermitteln und die Waren statistisch erfassen zu können. Häufig knüpfen auch weitere Maßnahmen an der Zollnomenklatur an. In vielen Verbrauchsteuergesetzen ist der Steuergegenstand unter Bezugnahme auf die Zollnomenklatur definiert. Nicht tarifäre Maßnahmen beim grenzüberschreitenden Warenverkehr, Kontingente oder Überwachungsmaßnahmen nehmen auf die Zollnomenklatur Bezug. Die präferenziellen Ursprungsregeln gehen weitgehend davon aus, dass die Fertigerzeugnisse einer anderen Codenummer zugewiesen werden als die eingeführten Vormaterialien, aus denen sie hergestellt wurden. Die in der EU verwendete Zollnomenklatur beruht auf dem HS und wird Kombinierte Nomenklatur (KN) genannt. Die KN wird weiter zum Gemeinsamen Zolltarif der Europäischen Gemeinschaften (GZT), bzw. der EU und dem Integrierten Zolltarif (TARIC) bzw. den nationalen Gebrauchs-Zolltarifen, in Deutschland dem Elektronischen Zolltarif (EZT), einem Verfahrensteil des IT-Verfahrens ATLAS, untergliedert. Ein anderes Wort für Zollnomenklatur ist Zolltarif.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Zollnomenklatur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zollnomenklatur-50198 node50198 Zollnomenklatur node27371 Ausfuhr node50198->node27371 node41051 Kontingent node50198->node41051 node35709 Freihandelszone node50198->node35709 node47067 Zollunion node50198->node47067 node35544 GATT node50198->node35544 node49053 Zoll node45044 Sachgüter node36330 Drittland node28662 Dienstleistungen node27371->node45044 node27371->node36330 node27371->node28662 node42040 Produktion node27371->node42040 node28767 Außenwirtschaftspolitik node41051->node27371 node41051->node28767 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node49282->node47067 node54217 Brexit node35709->node41051 node35709->node35544 node30919 Binnenmarkt node35709->node30919 node37652 internationale Arbeitsteilung node35709->node37652 node37062 nicht tarifäre Handelshemmnisse node35709->node37062 node47067->node49053 node47067->node54217 node47067->node35709 node33953 Freihandel node33953->node41051 node33953->node35544 node38285 Liberalisierung node38285->node35544 node37652->node35544
      Mindmap Zollnomenklatur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zollnomenklatur-50198 node50198 Zollnomenklatur node35709 Freihandelszone node50198->node35709 node35544 GATT node50198->node35544 node47067 Zollunion node50198->node47067 node41051 Kontingent node50198->node41051 node27371 Ausfuhr node50198->node27371

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete