Direkt zum Inhalt

Zusatzkapital

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    durch einbehaltene Gewinne (Selbstfinanzierung) geschaffenes, in Form von Gewinnrücklagen zusätzlich zum Grund- bzw. Stammkapital ausgewiesenes Kapital in Kapitalgesellschaften. Zusatzkapital muss nicht durch Dividenden bedient werden. Hohes Zusatzkapital führt über erhöhte Kreditwürdigkeit zu einem größeren Kreditspielraum sowie wegen steigender Kurse zu einer geringeren Dividendenrendite der Aktionäre.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Zusatzkapital Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zusatzkapital-50171 node50171 Zusatzkapital node46236 Selbstfinanzierung node50171->node46236 node39340 Kreditwürdigkeit node50171->node39340 node33266 Gewinnrücklagen node50171->node33266 node46836 stille Rücklagen node46236->node46836 node34982 Eigenkapital node34982->node46236 node41134 Innenfinanzierung node41134->node46236 node33079 Finanzierung node33079->node46236 node38053 Kreditwürdigkeitsprüfung node39340->node38053 node41308 Kreditsicherheiten node41308->node39340 node29137 Bonitätsprüfung node29137->node39340 node27055 Bonität node27055->node39340 node38991 Kapitalgesellschaften node33266->node38991 node44905 Rücklagen node33266->node44905 node32218 gesetzliche Rücklage node33266->node32218 node39482 Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln node39482->node33266
      Mindmap Zusatzkapital Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zusatzkapital-50171 node50171 Zusatzkapital node46236 Selbstfinanzierung node50171->node46236 node39340 Kreditwürdigkeit node50171->node39340 node33266 Gewinnrücklagen node50171->node33266

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete