Direkt zum Inhalt

zweigleisiger Vertrieb

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Vertrieb einer Ware gleicher Güte
    (1) als Markenware und
    (2) gleichzeitig ohne Marke oder mit Handelsmarke zu geringerem Preis. Ein zweigleisiger Vertrieb ist wettbewerbsrechtlich bedenklich: Der Käufer wird irregeführt (irreführende Werbung), indem er mit der Markenware höhere Wertvorstellungen verbindet.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "zweigleisiger Vertrieb"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap zweigleisiger Vertrieb Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zweigleisiger-vertrieb-47659 node47659 zweigleisiger Vertrieb node38072 irreführende Werbung node47659->node38072 node50827 Ware node50827->node38072 node50013 Verbraucherpolitik node50013->node38072 node47612 Verkehrsauffassung node47612->node38072 node43416 Rücktritt node43416->node38072
    Mindmap zweigleisiger Vertrieb Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zweigleisiger-vertrieb-47659 node47659 zweigleisiger Vertrieb node38072 irreführende Werbung node47659->node38072

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete