Direkt zum Inhalt

Akkordfähigkeit

Definition

Bezeichnung für die Eigenschaften, die eine Arbeit aufweisen muss, damit sie im Akkordlohn vergütet werden kann.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bezeichnung für die Eigenschaften, die eine Arbeit aufweisen muss, damit sie im Akkordlohn vergütet werden kann.

    Voraussetzungen:
    (1) Der Arbeitsablauf muss in einer im Voraus bekannten oder bestimmbaren Weise wiederholbar und damit auch zeitlich messbar sein.
    (2) Die Arbeitsergebnisse müssen mengenmäßig erfassbar sein.
    (3) Der Arbeitsplatz muss zweckentsprechend gestaltet sein, und die bei der Vorgabezeitermittlung vorhandenen Arbeitsbedingungen müssen während der Akkordarbeit tatsächlich bestehen bleiben.

    Nicht akkordfähig sind Arbeiten, deren Ablauf und Verfahren sich prozessbedingt verändern, wie Reparaturarbeiten, hochgradige Qualitätsarbeit, Kontrollarbeit, gefährliche Arbeiten, Arbeiten dispositiver Art.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Akkordfähigkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/akkordfaehigkeit-31691 node31691 Akkordfähigkeit node31417 Akkordlohn node31691->node31417 node38833 Mengenleistungsprämie node38833->node31691 node45924 Prämienlohn node38833->node45924 node38833->node31417 node47301 Zeitlohn node38833->node47301 node36523 Grundlohn node39099 Leistungslohn node46023 Programmlohn node34618 Festlohn node45692 Pensumlohn node45692->node31691 node45692->node46023 node45692->node34618 node45924->node31691 node45924->node36523 node45924->node39099 node44104 Prämie node45924->node44104 node38620 Leistungsgrad node28892 Akkordreife node31417->node28892 node31417->node47301 node28892->node31691 node28892->node38620 node49174 Zahltag node49174->node31417 node49499 Wartezeit node49499->node31417 node35851 Hilfsarbeitergehalt node35851->node31417 node47301->node31691
      Mindmap Akkordfähigkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/akkordfaehigkeit-31691 node31691 Akkordfähigkeit node31417 Akkordlohn node31691->node31417 node28892 Akkordreife node28892->node31691 node38833 Mengenleistungsprämie node38833->node31691 node45692 Pensumlohn node45692->node31691 node45924 Prämienlohn node45924->node31691

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete