Direkt zum Inhalt

Ausgabenlast

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Pflicht, bei Erfüllung öffentlicher Aufgaben die dabei entstehenden Ausgaben zu tragen. Grundsätzlich tragen Bund und Länder gesondert jeweils die Ausgaben, die sich aus der Wahrnehmung ihrer Aufgaben ergeben (Art. 104a I GG). Handeln die Länder im Auftrage des Bundes (Auftragsverwaltung), trägt der Bund grundsätzlich die sich daraus ergebenden Ausgaben (Art. 104a II und III GG); Finanzhilfen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ausgabenlast Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausgabenlast-29953 node29953 Ausgabenlast node29566 Auftragsverwaltung node29953->node29566 node36456 Finanzhilfe node29953->node36456 node43493 Selbstverwaltung node43493->node29566 node34607 Fachaufsicht node34607->node29566 node36112 Finanzverwaltung node36112->node29566 node32646 Gemeindesatzung node32646->node29566 node32030 Finanzausgleich node36456->node32030 node34819 Finanzverfassung node36456->node34819 node33820 Finanzzuweisung node33820->node36456 node40984 Lomé-Abkommen node40984->node36456
      Mindmap Ausgabenlast Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausgabenlast-29953 node29953 Ausgabenlast node29566 Auftragsverwaltung node29953->node29566 node36456 Finanzhilfe node29953->node36456

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete