Direkt zum Inhalt

ausstehende Einlagen (Einzahlungen)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    bei AG, KGaA, GmbH noch nicht auf das Gesellschaftskonto eingezahlter Teil des gezeichneten Kapitals der Gesellschafter, d.h. rechtlich Forderungen an die Gesellschafter. Eingeforderte ausstehende Einlagen (Einzahlungen) sind auch wirtschaftlich Forderungen der Gesellschaft an die Gesellschafter und entsprechend zu bewerten. Noch nicht eingeforderte ausstehende Einlagen (Einzahlungen) stellen wirtschaftlich betrachtet einen Korrekturposten zum gezeichneten Kapital dar.

    In der Bilanz werden ausstehende Einlagen (Einzahlungen) gemäß § 272 I HGB auf der Passivseite von dem Posten „Gezeichnetes Kapital“ offen abgesetzt (Nettoausweis), die eingeforderten Einlagen sind unter den Forderungen auf der Aktivseite gesondert auszuweisen und entsprechend zu bezeichnen sind. Die Posten „Gezeichnetes Kapital“ und „Nicht eingeforderte ausstehende Einlagen“ werden auf der Passivseite der Bilanz ausgewiesen. Der verbleibende Betrag - nach Saldierung beider Posten - ist auf der Passivseite unter dem Posten „Eingefordertes Kapital“ zu zeigen. Der eingeforderte aber noch nicht gezahlte Betrag ist unter den Forderungen zu bezeichnen. Ist das „Gezeichnete Kapital“ voll eingezahlt, ist dies unter dem Posten „Gezeichnetes Kapital“ zu zeigen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap ausstehende Einlagen (Einzahlungen) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausstehende-einlagen-einzahlungen-29669 node29669 ausstehende Einlagen (Einzahlungen) node28473 Anlagevermögen node39024 nicht eingezahltes Kapital node39024->node29669 node36007 Grundkapital node39024->node36007 node43221 Stammkapital node39024->node43221 node47545 Veräußerung node37104 Kommanditist node33489 Firma node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node43405 Schuldenhaftung node46240->node43405 node43405->node29669 node43405->node47545 node43405->node37104 node43405->node33489 node36857 Firmenwert node35869 gezeichnetes Kapital node35869->node29669 node35869->node36007 node31477 Bilanz node35869->node31477 node33103 Eigentumsvorbehalt node44319 Sicherungsübereignung node49874 Vermögensgegenstand node49874->node29669 node49874->node28473 node49874->node36857 node49874->node33103 node49874->node44319 node44905 Rücklagen node44905->node35869 node38061 Kapital node38061->node35869
      Mindmap ausstehende Einlagen (Einzahlungen) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausstehende-einlagen-einzahlungen-29669 node29669 ausstehende Einlagen (Einzahlungen) node35869 gezeichnetes Kapital node35869->node29669 node49874 Vermögensgegenstand node49874->node29669 node43405 Schuldenhaftung node43405->node29669 node39024 nicht eingezahltes Kapital node39024->node29669

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete