Direkt zum Inhalt

Bankautomation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Automation weiter Teile des Bankgeschäftes entlang der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Abwicklung von Transaktionen und unterstützender Funktionen wie Controlling, Personalwesen, strategische Planung oder Beteiligungsmanagement etc. durch den Einsatz von EDV.

    Frühzeitige Nutzung zunächst für einzelne Bankprozesse etwa bei der Belegautomation und später bei der beleglosen Abwicklung des unbaren Zahlungsverkehrs innerhalb und zwischen Kreditinstituten sowie im Verkehr mit den Bankkunden. Im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung des Bankgeschäftes erfolgt stückweise eine weitere Automation der Kundenprozesse bzw. sogar der Kunde-Bank-Schnittstelle z.B. bei algorithmusbasierten Anlageentscheidungen entsprechend eines vom Kunden elektronisch erstellten Chancen-Risiko-Profils (Roboadvice).

    2. Ziel der Automatisierung des Bankgeschäfts ist es, durch Verminderung des Personaleinsatzes im Mengengeschäft, Digitalisierung von  Prozessen und Kundenselbstbedienung die Effizienz in der Abwicklung zu steigern und Kosten zu reduzieren.

    3. Weitere Beispiele EDV-gestützter Anwendungen: Beispielrechnungen im Rahmen der Kundenberatung, Kreditwürdigkeitsprüfungen als Entscheidungsbasis bei Darlehenswünschen, rechnergestützte Analysen im Controlling, elektronische Kontoführung (automatische Unterschriftsprüfung und Prüfung der Einhaltung des Verfügungsrahmens), Abstimmung von umsatzreichen Konten im Rahmen der internen Kontenkontrolle, elektronische Archivierung unter Berücksichtigung der Aufbewahrungsfristen.

    4. Auszug eingesetzter Verfahren, Systeme, Geräte: E-Commerce, Point-of-Sale-Zahlungen, Geldausgabeautomaten (GAA), Kontoauszugsdrucker (KAD), Homebanking, Cash-Management-Systeme (Cash Management), DTA, Datenfernübertragung.

    Vgl. auch Abkommen im Zahlungsverkehr, Deutsche Kreditwirtschaft (DK).

    Mindmap Bankautomation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bankautomation-27351 node27351 Bankautomation node28544 Bankgeschäfte node27351->node28544 node47299 Zahlungsverkehr node27351->node47299 node30235 Controlling node27351->node30235 node34215 E-Commerce node27351->node34215 node54160 Kryptowährung node54160->node47299 node35588 Electronic Banking node35588->node27351 node37192 Internet node35588->node37192 node35588->node34215 node46867 Point of Sale ... node35588->node46867 node45093 Sparkassen node45093->node28544 node32676 Einlagengeschäft node32676->node28544 node27855 Bank node27855->node28544 node53509 Customer Touch Point node53509->node35588 node53509->node28544 node27655 Barzahlung node28136 bargeldloser Zahlungsverkehr node31574 Clearing node47299->node27655 node47299->node28136 node47299->node31574 node28155 Business-to-Business-Markt node28155->node34215 node43329 Pauschalreise node43329->node34215 node32185 Electronic Business node34215->node32185 node34215->node37192 node37632 interne Revision node37632->node30235 node48330 Unternehmensplanung node48330->node30235 node42329 Plankostenrechnung node42329->node30235 node45136 Rechnungswesen node45136->node30235
    Mindmap Bankautomation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bankautomation-27351 node27351 Bankautomation node30235 Controlling node27351->node30235 node34215 E-Commerce node27351->node34215 node47299 Zahlungsverkehr node27351->node47299 node28544 Bankgeschäfte node27351->node28544 node35588 Electronic Banking node35588->node27351

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete