Direkt zum Inhalt

Bildungsarmut

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    der - absolute oder relative - individuelle Mangel an Bildungszertifikaten und Bildungskompetenzen. Bildungsökonomisch wird der Begriff auch mit Humankapitalschwäche übersetzt. Bildungsarmut hat sowohl Auswirkungen auf das betroffene Individuum als auch auf die gesamte Volkswirtschaft. Sie korreliert mit Einkommen und sozialem Status sowie den Risiken, arbeitslos, krank oder arm zu werden. Z.T. basiert Bildungsarmut in Deutschland auf Mängeln im Bildungssystem und mangelnden Bildungsinvestitionen, was jedoch entsprechende soziale Kosten erzeugt.

    Vgl. Bildungsökonomie, Humankapital.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bildungsarmut"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bildungsarmut Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bildungsarmut-53744 node53744 Bildungsarmut node32920 Humankapital node53744->node32920 node29627 Bildungsökonomie node53744->node29627 node45598 Produktionsfaktoren node45598->node32920 node41203 Nachhaltigkeit node41203->node32920 node38061 Kapital node38061->node32920 node31465 Arbeit node31465->node32920 node35160 Effizienz node29627->node35160 node40778 Makroökonomik node29627->node40778 node41616 meritorische Güter node29627->node41616 node39342 Mikroökonomik node29627->node39342
    Mindmap Bildungsarmut Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bildungsarmut-53744 node53744 Bildungsarmut node32920 Humankapital node53744->node32920 node29627 Bildungsökonomie node53744->node29627

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete