Direkt zum Inhalt

Dauerwohnrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: auf dem Wohnungseigentumsgesetz (Wohnungseigentum) beruhende Belastung eines Grundstücks, die dazu berechtigt, eine bestimmte Wohnung in dem auf dem Grundstück errichteten Gebäude unter Ausschluss des Eigentümers zu bewohnen oder sonst zu nutzen (z.B. zu vermieten; § 31 I WEG).

    Entsprechend bei anderen Räumen, z.B. Gewerberaum Dauernutzungsrecht.

    Das Dauerwohnrecht darf nicht verwechselt werden mit dem Wohnungsrecht als beschränkte persönliche Dienstbarkeit nach § 1093 BGB; im Gegensatz zu diesem ist es veräußerlich und vererblich.

    2. Anwendung: Mithilfe des Dauerwohnrechts kann u.a. dem Genossen einer Baugenossenschaft ein dingliches Recht auf eine Wohnung gesichert werden. Es kann auch zur Sicherung des Mieterdarlehens etc. dienen.

    3. Grundsteuerliche Behandlung: Dauerwohnrecht begründet i.Allg. keine Grundsteuerpflicht.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Dauerwohnrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dauerwohnrecht-27217 node27217 Dauerwohnrecht node48832 Wohnungseigentum node27217->node48832 node28746 Dauernutzungsrecht node27217->node28746 node26920 beschränkte persönliche Dienstbarkeit node27217->node26920 node35391 Eigentum node48832->node35391 node34837 Grundstück node34837->node48832 node53186 private Vermögensplanung node53186->node48832 node53039 Heizkostenverordnung (HeizkostenV) node53039->node48832 node28702 dingliches Recht node28746->node28702 node28702->node27217 node41972 Sachenrecht node28702->node41972 node26920->node48832 node26920->node28702 node27818 Altenteil node27818->node26920 node36098 Drittwiderspruchsklage node36098->node28702 node50150 Vertragsfreiheit node50150->node28702 node49761 Vertrag node49761->node28702 node50005 Wohnrecht node50005->node27217 node50005->node48832 node50005->node26920
      Mindmap Dauerwohnrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dauerwohnrecht-27217 node27217 Dauerwohnrecht node48832 Wohnungseigentum node27217->node48832 node28746 Dauernutzungsrecht node27217->node28746 node26920 beschränkte persönliche Dienstbarkeit node27217->node26920 node28702 dingliches Recht node27217->node28702 node50005 Wohnrecht node50005->node27217

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Immobilienfinanzierung ist nicht gleich Immobilienfinanzierung. So muss man unterscheiden, ob es sich um eine private oder eine gewerbliche Immobilienfinanzierung oder aber die Finanzierung von Bauträgermaßnahmen handelt.
      Jahreswechsel 200 /2010: Familie Schüter plant den Erwerb eines Einfamilienhauses. Die Eheleute wollen den Staat an der Wohnhausfinanzierung beteiligen. …
      The Chapter gives an overview of the main branches of private law: property law, obligation law, company law, insolvency law, family law and inheritance law. Estonian private law can be described as an European private law. There are significant …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete