Direkt zum Inhalt

Altenteil

Definition: Was ist "Altenteil"?

Eine v.a. bei bäuerlichen Gutsüberlassungen übliche, meist vertragliche Vereinbarung, durch die der bisherige Eigentümer dem Übernehmer Herrschaft und Eigentum an dem landwirtschaftlichen Betrieb überträgt und sich zugleich zur Sicherung des Lebensunterhalts fortdauernde Leistungen aus dem Grundstück, eine Wohnung auf dem Hof, Dienstleistungen oder laufende Geldleistungen zusichern lässt.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Inhaltsverzeichnis

    1. Begriff
    2. Einkommensteuerrecht

    Abschied, Ausgedinge, Austrag, Auszug, Leibgedinge, Leibzucht.

    Begriff

    Eine v.a. bei bäuerlichen Gutsüberlassungen übliche, meist vertragliche Vereinbarung, durch die der bisherige Eigentümer dem Übernehmer Herrschaft und Eigentum an dem landwirtschaftlichen Betrieb überträgt und sich zugleich zur Sicherung des Lebensunterhalts fortdauernde Leistungen aus dem Grundstück (bes. Naturalien), eine Wohnung auf dem Hof, Dienstleistungen oder laufende Geldleistungen zusichern lässt. Altenteil-Verträge haben obligatorische Bedeutung, verpflichten aber Übernehmer zur Verschaffung eines dinglichen Rechts: Reallast (soweit Leistungen aus dem Grundstück zu erbringen sind), beschränkte persönliche Dienstbarkeit (soweit eine Wohnung zu gewähren ist).

    Einkommensteuerrecht

    1. Beim Verpflichteten sind Altenteil-Leistungen als Sonderausgaben (§ 10 I Nr. 1a EStG) abzugsfähig, und zwar die Naturalleistungen als dauernde Lasten, die regelmäßig wiederkehrenden, fest begrenzten, gleichmäßigen und erheblichen (nicht: Taschengeld) Geldleistungen als Leibrenten. vgl. auch Vorsorgeaufwendungen. Durch das Jahressteuergesetz 2008 sind diese nur noch unter bestimmten Voraussetzungen begünstigt (§ 10 I Nr. 1a EStG).

    2. Der Berechtigte hat die Altenteil-Leistungen als sonstige Einkünfte (Einkünfte) zu versteuern.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Altenteil"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Altenteil Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/altenteil-27818 node27818 Altenteil node43689 Reallast node27818->node43689 node42846 sonstige Einkünfte node27818->node42846 node44624 Sonderausgaben node27818->node44624 node50563 Vorsorgeaufwendungen node27818->node50563 node33833 Einkünfte node27818->node33833 node39176 Lebensversicherung node39176->node50563 node28382 beschränkte dingliche Rechte node28382->node43689 node33315 Grundbuch node43689->node33315 node28068 Belastung node43689->node28068 node50215 Vermögensübertragung node50215->node42846 node47408 Unterhaltsleistungen node47408->node42846 node42846->node33833 node44651 Riester-Rente node46096 Spenden node44624->node46096 node50528 Veranlagung node44624->node50528 node50563->node44651 node50563->node44624 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node33833 node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node40085->node33833 node46858 stille Gesellschaft node46858->node33833 node36673 Einkommensteuer node36673->node44624 node33833->node44624
    Mindmap Altenteil Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/altenteil-27818 node27818 Altenteil node44624 Sonderausgaben node27818->node44624 node33833 Einkünfte node27818->node33833 node50563 Vorsorgeaufwendungen node27818->node50563 node42846 sonstige Einkünfte node27818->node42846 node43689 Reallast node27818->node43689

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete