Direkt zum Inhalt

dynamische Wohlfahrtswirkungen des internationalen Handels

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Wohlfahrtswirkungen des internationalen Handels (Gains-from-Trade-Theorem), die dadurch entstehen, dass das Wachstum (des Nationaleinkommens pro Kopf) eines Landes bedingt durch internationalen Handel entweder vorübergehend oder nachhaltig erhöht wird. Hängt von den Spar- und Investitionsentscheidungen ab. Im neoklassischen Wachstumsmodell mit konstanter Spar- und Investitionsquote entsteht im Anschluss an einen statischen Effizienzeffekt (Produktionsgewinn aus internationalem Handel) ein Prozess der vorübergehenden Erhöhung der Wachstumsrate des Nationaleinkommens, weil ein Teil des zusätzlichen Einkommens gespart und investiert wird. Langfristig sinkt diese Wachstumsrate jedoch wieder auf die als exogen betrachtete Rate des Bevölkerungswachstums, abgesehen von ebenfalls exogenen technologischen Verbesserungen. Bei optimalem Wachstum beinhaltet diese langfristige Erhöhung des Einkommensniveaus keine zusätzlichen Wohlfahrtseffekte, es sei denn, es liegen Distorsionen vor. Bei endogenem Wachstum ist jedoch vorstellbar, dass Handel auch die Wachstumsrate des Pro-Kopf-Einkommens nachhaltig erhöht.

    Vgl. auch Wachstumstheorie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap dynamische Wohlfahrtswirkungen des internationalen Handels Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dynamische-wohlfahrtswirkungen-des-internationalen-handels-34430 node34430 dynamische Wohlfahrtswirkungen des ... node49032 Wachstumstheorie node34430->node49032 node46202 Produktionsgewinn aus internationalem ... node34430->node46202 node35218 Gains-from-Trade-Theorem node34430->node35218 node48617 Wachstum node34430->node48617 node49503 Wachstumsgrenze node49503->node48617 node40302 Multiplikatorprozess node40302->node49032 node43852 Smith node49032->node43852 node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node49032->node27867 node48488 Volkswirtschaft node48931 Terms of Trade node46202->node48488 node46202->node48931 node28107 Autarkie node46202->node28107 node52251 Wachstumspotenzial node52251->node48617 node33953 Freihandel node35218->node33953 node46734 Stolper-Samuelson-Theorem node35218->node46734 node35218->node28107 node40054 Non Basic Sector node40054->node48617 node48617->node27867 node35382 Grenzleistungsfähigkeit des Kapitals node35382->node49032
      Mindmap dynamische Wohlfahrtswirkungen des internationalen Handels Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dynamische-wohlfahrtswirkungen-des-internationalen-handels-34430 node34430 dynamische Wohlfahrtswirkungen des ... node35218 Gains-from-Trade-Theorem node34430->node35218 node48617 Wachstum node34430->node48617 node46202 Produktionsgewinn aus internationalem ... node34430->node46202 node49032 Wachstumstheorie node34430->node49032

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Wir haben in Kapitel 3 gesehen, dass das Coase-Theorem nur unter recht einschränkenden Bedingungen gültig ist. Insbesondere bei Umweltproblemen, an denen viele Akteure beteiligt sind, steigen die Transaktionskosten direkter Verhandlungen sehr …
      Das in der „zweiten Globalisierung“ charakterisierende Muster der globalen Spezialisierung zeigt sich in der Robustheit der weltwirtschaftlichen Entwicklung, die sich ganz offenkundig unbeeindruckt von politischen Schocks mit relativer und dennoch …
      Nach dem Brexit-Votum am 23. Juni 2016 hat die britische Regierung am 29. März 2017 den Austrittsantrag gemäß Artikel 50 AEUV gestellt und damit das offizielle Austrittsverfahren in Gang gesetzt, das in der Regel zwei Jahre dauert. Kurzfristig ist …

      Sachgebiete