Direkt zum Inhalt

Enquete-Kommission Schutz des Menschen und der Umwelt

Definition: Was ist "Enquete-Kommission Schutz des Menschen und der Umwelt"?

Die Enquete-Kommission Schutz des Menschen und der Umwelt ist eine Kommission des deutschen Bundestages, die 1998 vier ökologische Kernregeln definierte.

 

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Die Enquete-Kommission "Schutz des Menschen und der Umwelt - Ziele und Rahmenbedingungen einer nachhaltig (Nachhaltigkeit) zukunftsverträglichen Entwicklung" des Deutschen Bundestages definierte 1998 vier ökologische Kernregeln.

    2. Ökologische Kernregeln: (1) Regeneration: Erneuerbare Naturgüter, wie z. B. Holz oder Fischbestände, dürfen nur im Rahmen ihrer Regenerationsfähigkeit genutzt werden.
    (2) Substitution: Nicht erneuerbare Naturgüter, wie Energieträger und Materialien, dürfen nur in dem Umfang genutzt werden, in dem ein gleichwertiger Ersatz geschaffen wird.
    (3) Anpassungsfähigkeit: Schadstoffe und andere Substanzen dürfen nur im Rahmen der Anpassungsfähigkeit der Ökosysteme freigesetzt werden.
    (4) Vermeidung unvertretbarer Risiken: Technische Großrisiken mit möglicherweise katastrophalen Auswirkungen auf die Umwelt sind zu vermeiden.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Enquete-Kommission Schutz des Menschen und der Umwelt"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Enquete-Kommission Schutz des Menschen und der Umwelt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/enquete-kommission-schutz-des-menschen-und-der-umwelt-52371 node52371 Enquete-Kommission Schutz des ... node36691 Energieträger node52371->node36691 node49849 Substitution node52371->node49849 node41203 Nachhaltigkeit node52371->node41203 node46538 Ökosystem node52371->node46538 node49853 Umwelt node52371->node49853 node54001 Umweltethik node54001->node46538 node34293 Energiebilanz node36773 Energiewirtschaft node36773->node36691 node34855 fossile Energieträger node36691->node34293 node36691->node34855 node48925 Substitutionsprinzip node48925->node49849 node42560 Produktionsfunktion node42560->node49849 node45598 Produktionsfaktoren node49849->node45598 node41343 natürliche Umwelt node41343->node46538 node42120 Ökologie node42120->node46538 node41203->node49849 node53450 ökologische Nachhaltigkeit node41203->node53450 node39624 Innovation node41203->node39624 node51589 Corporate Social Responsibility node41203->node51589 node54077 Cyberphysische Systeme node54077->node49853 node54262 Mensch node54262->node49853 node53876 Sharing Economy node53876->node49853 node120056 ESG-Kriterien node120056->node49853 node53450->node46538 node34985 Gerechtigkeit node34985->node41203 node33836 Energie node33836->node36691
    Mindmap Enquete-Kommission Schutz des Menschen und der Umwelt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/enquete-kommission-schutz-des-menschen-und-der-umwelt-52371 node52371 Enquete-Kommission Schutz des ... node41203 Nachhaltigkeit node52371->node41203 node49853 Umwelt node52371->node49853 node46538 Ökosystem node52371->node46538 node49849 Substitution node52371->node49849 node36691 Energieträger node52371->node36691

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete