Direkt zum Inhalt

Umweltethik

Definition

Die Umweltethik bezieht sich auf moralische Fragen beim Umgang mit der belebten und unbelebten Umwelt des Menschen. Im engeren Sinne verstanden, beschäftigt sie sich in moralischer Hinsicht mit dem Verhalten gegenüber natürlichen Dingen und dem Verbrauch von natürlichen Ressourcen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Die Umweltethik bezieht sich auf moralische Fragen beim Umgang mit der belebten und unbelebten Umwelt des Menschen. I.e.S. verstanden, beschäftigt sie sich in moralischer Hinsicht mit dem Verhalten – sowohl von Personen als auch von Unternehmen – gegenüber natürlichen Dingen und dem Verbrauch von natürlichen Ressourcen. I.w.S. umfasst sie auch Tierethik und (sofern man eine solche zulassen will) Pflanzenethik.

    2. Zentrale Fragen: Zu den zentralen Fragen der Umweltethik gehört, welche Dinge bzw. Lebewesen einen Wert oder Rechte im moralischen Sinne haben. Üblicherweise gesteht man Tieren durchaus Rechte zu, im Gegensatz zu Pflanzen, Bergen und Seen. Ob diese einen Eigenwert haben, ist umstritten, und man hält sie meist lediglich in Ansehung des Menschen für schützenswert. Einen solchen Anthropozentrismus kritisierend, bezieht der Physiozentrismus auch Pflanzen (Biozentrismus) oder Berge und Seen ein (Holismus). Mit dem Schutz von Arten und Ökosystemen beschäftigen sich Tier- und Pflanzenethik sowie Umweltethik i.e.S.

    3. Weitere Entwicklung: Die Umweltethik hat Verbindungen mit Umwelt- und Naturschutz. Sie versteht sich als ökologische Ethik und setzt sich in ihrer normativen Ausprägung, teilweise die Grenze zum Umweltaktivismus überschreitend, für den Erhalt von Tieren und Pflanzen bzw. deren Arten und eine Schonung von Ressourcen ein. Wenn sie Unternehmen thematisiert, ist die Wirtschaftsethik gefragt. Wenn sie nicht nur Menschen und Unternehmen als moralische Subjekte begreift, die auf die Umwelt einwirken und sie verändern, sondern auch Maschinen, muss sie sich mit der Maschinenethik verständigen, wenn sie nicht nur die natürliche Umwelt meint, sondern auch Artefakte wie Fahrzeuge und Roboter, mit Technikethik bzw. Roboterethik. Bei der Gentechnik sind je nach Ausprägung verschiedene Bereichsethiken relevant.

    Mindmap Umweltethik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/umweltethik-54001 node54001 Umweltethik node48644 Wirtschaftsethik node54001->node48644 node51589 Corporate Social Responsibility node48644->node51589 node34332 Ethik node48644->node34332 node53895 Philosophie node53895->node54001 node53895->node34332 node54080 Wirtschaft node53895->node54080 node48087 Unternehmen node53895->node48087 node50164 Utilitarismus node53895->node50164 node38456 Motivation node34752 Homo oeconomicus node54262 Mensch node54262->node54001 node54262->node38456 node54262->node34752 node54262->node34332 node54262->node54080 node52673 Soziale Medien node52673->node48087 node54080->node54001 node54080->node48644 node54080->node48087 node54032 Industrie 4.0 node54080->node54032 node28662 Dienstleistungen node54080->node28662 node52604 Personalentwicklung node52604->node48087 node45598 Produktionsfaktoren node48087->node54001 node48087->node45598 node54195 Digitalisierung node54195->node48644 node54195->node54080 node54195->node48087
    Mindmap Umweltethik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/umweltethik-54001 node54001 Umweltethik node48087 Unternehmen node54001->node48087 node48644 Wirtschaftsethik node54001->node48644 node54080 Wirtschaft node54080->node54001 node54262 Mensch node54262->node54001 node53895 Philosophie node53895->node54001

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete