Direkt zum Inhalt

Entity-Relationship-Modell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    in der betrieblichen Datenverarbeitung häufig (bes. zur konzeptionellen Datenmodellierung; konzeptionelles Datenmodell) angewendetes Modell zur formalisierten Darstellung der Datensicht auf einen Ausschnitt der realen Welt. Konstruktionselemente sind das Objekt (Entity) und die Beziehung (Relationship). Entitäten repräsentieren real existierende Objekte oder gedankliche Abstraktionen aus der zugrundeliegenden Diskurswelt, die i.d.R. unabhängig von anderen Objekten existieren. Zwischen diesen Objekten können Beziehungen bestehen. Eigenschaften werden Objekten und Beziehungen als Attribute zugeordnet. Wesentlicher Vorteil des Entity-Relationship-Modells ist die Möglichkeit der grafischen Darstellung von Sachverhalten: In einem Entity-Relationship-Diagramm werden Objekte durch Rechtecke und Beziehungen durch Rauten repräsentiert.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Entity-Relationship-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entity-relationship-modell-36847 node36847 Entity-Relationship-Modell node40932 konzeptionelles Datenmodell node36847->node40932 node28093 Datenmodell node40932->node28093 node30636 Daten node40932->node30636 node30580 Datenbanksystem node40932->node30580 node40896 konzeptionelles Schema node40896->node36847 node40896->node40932 node27286 Datenbeschreibungssprache node40896->node27286 node46016 SERM node40896->node46016 node46016->node36847 node30025 Datenbank node46016->node30025 node51820 Datenmodellierung node46016->node51820 node51820->node36847 node41571 Informationssystem node51820->node41571 node33879 Generalisierung node33879->node51820
      Mindmap Entity-Relationship-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entity-relationship-modell-36847 node36847 Entity-Relationship-Modell node40932 konzeptionelles Datenmodell node36847->node40932 node40896 konzeptionelles Schema node40896->node36847 node46016 SERM node46016->node36847 node51820 Datenmodellierung node51820->node36847

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Kernelemente des 1976 von Peter Chen vorgestellten Entity-Relationship-Modells (kurz ERM, vgl. Chen 1976) umfassen drei grundlegende Elemente zur Beschreibung von Daten: Entitätstypen, (englisch: Entity-Typ) Beziehungen (englisch: …
      Zur Unterstützung des konzeptionellen Entwurfs von Datenbanken existiert bereits eine große Vielfalt an Datenmodellen. Jedes dieser Datenmodelle stellt formale Konzepte bereit, mit denen sich der durch eine konkrete Anwendung gegebene Ausschnitt …
      The paper presents several possibilities of database transformation into ontology and focuses on EER model transformation into the OWL model. Section 2 is devoted to two possible approaches with references to relevant literature, including a …

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete