Direkt zum Inhalt

Generalisierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Marketing
    2. Wirtschaftsgeografie
    3. Informatik

    Marketing

    Aus der Psychologie in die Theorie des Konsumentenverhaltens übernommener Begriff. Ein gelerntes Verhalten wird von einem Konsumenten nicht nur auf eine spezifische, sondern auch auf ähnliche Situationen angewendet.

    Beispiel: Die Erkenntnis, dass ein bestimmter Artikel in einem Einzelhandelsbetrieb preisgünstig angeboten wird, kann auf andere Artikel der betreffenden Abteilung oder auf das gesamte Sortiment übertragen werden.

    Wirtschaftsgeografie

    Formale Regel für die Auswahl von realen Elementen bei der Abbildung in einer Wirtschaftskarte. Vereinfachungen, Weglassungen, Hervorhebungen von Einzelheiten und Zusammenfassungen durch Verwendung von Klassifikationen haben den Zweck, die Lesbarkeit des Kartenbildes und Identifizierbarkeit der dort dargestellten Sachverhalte zu verbessern.

    Informatik

    Konzept der Modellierung, bei dem gleichartige Typen von Objekten zu einem Supertyp zusammengefasst werden. Die gleichartigen Typen bleiben weiter bestehen und werden Subtypen genannt. Der Supertyp enthält alle Attribute und Beziehungen, die die Gleichartigkeit der Subtypen ausmachen, die Subtypen enthalten nur die Attribute und gehen nur solche Beziehungen ein, die sie von den anderen Subtypen unterscheiden. Gegensatz: Spezialisierung

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Generalisierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/generalisierung-33879 node33879 Generalisierung node51820 Datenmodellierung node33879->node51820 node46514 Objekt node33879->node46514 node45943 Spezialisierung node33879->node45943 node41571 Informationssystem node51820->node41571 node36847 Entity-Relationship-Modell node51820->node36847 node46016 SERM node51820->node46016 node42635 Programmiersprache node46514->node42635 node30636 Daten node46514->node30636 node29319 Datentyp node46514->node29319 node53558 3D-Drucker node53558->node46514 node28649 Arbeitsteilung node45943->node28649 node43177 Spartenorganisation node43177->node45943 node38538 Kundengliederung node38538->node45943 node39659 Matrixorganisation node39659->node45943
      Mindmap Generalisierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/generalisierung-33879 node33879 Generalisierung node51820 Datenmodellierung node33879->node51820 node46514 Objekt node33879->node46514 node45943 Spezialisierung node33879->node45943

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Hans-Dieter Haas
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie,
      Ludwig-Maximilians-Universität München
      o. Univ.-Prof. i. R.
      Dr. Simon-Martin Neumair
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie
      Ludwig Maximilians-Universität
      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg
      HHL Leipzig Graduate School of Management,
      Lehrstuhl für Marketingmanagement
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die sieben didaktischen Monita aus dem Beitrag „Mathematische Bildung versus Formalistische Generalisierung“ werden gesichtet und diskutiert.
      Die folgenden Überlegungen zur mathematischen Bildung in ihrer Beziehung zur Philosophie, Logik und Ideengeschichte der mathematikgeprägten Wissenschaften skizzieren eine Art Topographie oder Landkarte dazu, wie Mathematik als besondere Form des …
      Bei Analysen ist man häufig nicht an den ursprünglichen detaillierten Daten, sondern nur an Aussagen über die aggregierten Daten interessiert. In solchen Fällen ist eine kompakte Beschreibung einer gegebenen Datenmenge gesucht, d.h. eine deutlich …

      Sachgebiete