Direkt zum Inhalt

Erschließungskosten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: im Wesentlichen öffentliche Abgaben für die Erstanlage einer Straße, für den Erstanschluss an eine gemeindliche Kanalisation oder Gas- und Stromversorgung.

    2. Buchung und Bilanzierung: Solche aus dem öffentlichen Recht geschuldeten Beiträge stellen regelmäßig Anschaffungsnebenkosten oder nachträgliche Anschaffungskosten des Grund und Bodens dar, sofern sie ausschließlich grundstücksbezogen sind und als Einzelkosten direkt zugerechnet werden können.

    Mindmap Erschließungskosten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erschliessungskosten-36473 node36473 Erschließungskosten node28431 Anschaffungsnebenkosten node36473->node28431 node37765 nachträgliche Anschaffungskosten node36473->node37765 node29431 Anschaffungskosten node28431->node29431 node35681 Gesamtkostenverfahren node35681->node28431 node49644 Transportkosten node49644->node28431 node40202 Maschine node40202->node28431 node35459 Erschließungsbeiträge node35459->node36473 node31752 Beiträge node35459->node31752 node27959 Baugesetzbuch (BauGB) node35459->node27959 node32698 Erschließungsvertrag node32698->node35459 node37765->node29431
    Mindmap Erschließungskosten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erschliessungskosten-36473 node36473 Erschließungskosten node28431 Anschaffungsnebenkosten node36473->node28431 node37765 nachträgliche Anschaffungskosten node36473->node37765 node35459 Erschließungsbeiträge node35459->node36473

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete