Direkt zum Inhalt

Erschließungsbeiträge

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    nach dem Baugesetzbuch (BauGB) (§§ 127 ff.) von den Gemeinden zu erhebende Beiträge zur Deckung ihres anderweitig nicht gedeckten Aufwandes für Erschließungskosten, bes. für öffentliche Straßen, Wege, Plätze, Parkflächen und Grünanlagen. Die Kosten werden auf die durch diese Anlagen erschlossenen Grundstücke umgelegt. Öffentliche Last, daher keine Eintragung im Grundbuch.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Erschließungsbeiträge Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erschliessungsbeitraege-35459 node35459 Erschließungsbeiträge node36473 Erschließungskosten node35459->node36473 node27959 Baugesetzbuch (BauGB) node35459->node27959 node31752 Beiträge node35459->node31752 node47235 Theorie der Sozialpolitik node47235->node31752 node27155 Anliegerbeiträge node27155->node35459 node37765 nachträgliche Anschaffungskosten node28431 Anschaffungsnebenkosten node36473->node37765 node36473->node28431 node46058 soziale Sicherung node46058->node31752 node34045 Gemeindesteuersystem node34045->node31752 node48766 Veränderungssperre node27959->node48766 node30448 Bebauungsplan node27959->node30448 node32418 Flächennutzungsplan node27959->node32418 node29704 Bauleitplanung node27959->node29704 node30123 Abgaben node31752->node30123 node32698 Erschließungsvertrag node32698->node35459
      Mindmap Erschließungsbeiträge Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erschliessungsbeitraege-35459 node35459 Erschließungsbeiträge node27959 Baugesetzbuch (BauGB) node35459->node27959 node31752 Beiträge node35459->node31752 node36473 Erschließungskosten node35459->node36473 node27155 Anliegerbeiträge node27155->node35459 node32698 Erschließungsvertrag node32698->node35459

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Mit dem Begriff der Mietnebenkosten wird eine Vielzahl von Kosten bezeichnet, die neben der Grundmiete (Nettokaltmiete) vom Mieter zu tragen sind, wenn eine entsprechende vertragliche Vereinbarung besteht. 
      Wie einleitend erwähnt, spielt bei der Übertragung von Familienvermögen die Absicherung der Personen, welche Vermögensgegenstände ab- bzw. in der Familie weitergeben, eine besondere Rolle. Diese Notwendigkeit besteht regelmäßig bei Übertragungen …
      Nach einer fast 20-jährigen Vorgeschichte hat sich das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) mit der Bemessungsgrundlage der Grundsteuer beschäftigt. Dabei geht es um die veralteten Einheitswerte, aber auch um die Gesetzgebungskompetenz für das …

      Sachgebiete