Direkt zum Inhalt

Baugesetzbuch (BauGB)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    i.d.F. vom 23.9.2004 (BGBl. I 2114) m.spät.Änd., zur bundeseinheitlichen Regelung des Bauplanungs- und Städtebaurechts und damit zusammenhängender Fragen zur Ordnung der baulichen Entwicklung in Stadt und Land und der baulichen und sonstigen Nutzung der Grundstücke, fasst das frühere Bundesbaugesetz, das Baugesetzbuch-Maßnahmengesetz und das Städtebauförderungsgesetz zusammen.

    1. Die Gemeinden haben Bauleitpläne - Bauleitplanung - (Flächennutzungsplan und Bebauungsplan) aufzustellen. Zur Sicherung der Planung kann eine Veränderungssperre beschlossen werden. Entstehende Vermögensnachteile werden bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen entschädigt.

    Den Gemeinden steht ein Vorkaufsrecht beim Kauf von Grundstücken zu, das nur zum Wohl der Allgemeinheit ausgeübt werden darf. Die Gemeinden können im Geltungsbereich eines Bebauungsplans Grundstücke umlegen, Grenzregelungen vornehmen und Grundstücke enteignen. Sie können Erschließungsbeiträge erheben.

    2. Zur Sanierung städtebaulicher Missstände haben die Gemeinden verschiedene Eingriffsmöglichkeiten.

    3. Rechtsmittel: Verwaltungsakte nach dem Baugesetzbuch können z.T. durch Antrag auf gerichtliche Entscheidung angefochten werden in Fällen, in denen dem Verwaltungsakt enteignender Charakter zukommt oder zukommen kann (§ 217 BauGB). Über den Antrag entscheidet das Landgericht, Kammer für Baulandsachen. Im Übrigen ist der Verwaltungsrechtsweg gegeben.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Baugesetzbuch (BauGB) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/baugesetzbuch-baugb-27959 node27959 Baugesetzbuch (BauGB) node29704 Bauleitplanung node27959->node29704 node30448 Bebauungsplan node27959->node30448 node32418 Flächennutzungsplan node27959->node32418 node48766 Veränderungssperre node27959->node48766 node48869 Vorkaufsrecht node27959->node48869 node48506 Wirtschaftsförderung node29704->node48506 node30448->node29704 node38968 Normenkontrolle node30448->node38968 node32418->node29704 node32418->node30448 node43665 Stadtplanung node43665->node27959 node43665->node32418 node31832 Bausperre node48766->node31832 node28064 Bauverbot node28064->node48766 node41898 Kaufvertrag node48869->node41898 node50349 Übereignung node48869->node50349 node33315 Grundbuch node48869->node33315
      Mindmap Baugesetzbuch (BauGB) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/baugesetzbuch-baugb-27959 node27959 Baugesetzbuch (BauGB) node29704 Bauleitplanung node27959->node29704 node32418 Flächennutzungsplan node27959->node32418 node30448 Bebauungsplan node27959->node30448 node48766 Veränderungssperre node27959->node48766 node48869 Vorkaufsrecht node27959->node48869

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Zur Vorbereitung städtebaulicher Planungen wurde in der Vergangenheit der Boden allenfalls unter dem Gesichtspunkt der Standfestigkeit untersucht; eine Berücksichtigung von „Bodenbelastungen“ oder „Altlasten“ erfolgte nur in Ausnahmefällen. Etwa …
      Dem entwerfenden Architekten sind baurechtliche Bestimmungen fast immer lästig, sie scheinen ihm Hindernisse auf dem Weg zur kreativen Gestaltung.

      Sachgebiete