Direkt zum Inhalt

Evolutionsstrategie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    allg. verwendbare lokale Heuristik zur Lösung von Entscheidungsproblemen. Wie auch bei den genetischen Algorithmen muss das Entscheidungsproblem auf ein Individuum abgebildet werden. Eine Menge von Individuen, die zu einem Zeitpunkt verschiedene Lösungen des Entscheidungsproblems darstellen, bilden eine Population. Der Evolutionsprozess beruht v.a. auf der Mutation des Erbgutes eines Individuums (d.h. einer Lösung des Entscheidungsproblems), die so ausgestaltet ist, dass im Mittel häufiger kleine Änderungen vorgenommen werden, und zwar in eine Richtung, die sich im Suchprozess als erfolgreich erwiesen hat. Diese Suchrichtung wird laufend angepasst. Ein weiterer wichtiger Operator ist die Selektion der Individuen, die zur Bildung der Nachfolgepopulation herangezogen werden sollen. Ebenfalls denkbar, aber weniger relevant, ist die Rekombination des Erbgutes mehrerer Individuen. Evolutionsstrategien sind wesentlich einfacher zu konfigurieren als genetische Algorithmen und für Probleme mit vielen kontinuierlichen Größen besser geeignet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Evolutionsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/evolutionsstrategie-33383 node33383 Evolutionsstrategie node34474 Heuristik node33383->node34474 node34769 genetischer Algorithmus node33383->node34769 node47812 Wissenschaftstheorie node34474->node47812 node34831 Expertenwissen node34831->node34474 node54006 Sintflutalgorithmus node54006->node34474 node54005 Simulated Annealing node54005->node34474 node34769->node34474 node43826 Soft Computing node43826->node33383 node43826->node34769 node40285 Künstliche Intelligenz (KI) node43826->node40285 node34198 Fuzzy Logic node43826->node34198 node41065 neuronale Netze node43826->node41065 node54011 Evolutionärer Algorithmus node54011->node33383 node54011->node34474 node54011->node34769
      Mindmap Evolutionsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/evolutionsstrategie-33383 node33383 Evolutionsstrategie node34474 Heuristik node33383->node34474 node34769 genetischer Algorithmus node33383->node34769 node43826 Soft Computing node43826->node33383 node54011 Evolutionärer Algorithmus node54011->node33383

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Am Beispiel des Produktionsnetzes Güterverkehr der Deutschen Bundesbahn wird gezeigt, wie die Evolutionsstrategie als heuristisches Optimierungsverfahren zur Bestimmung optimaler Leitwege eingesetzt werden kann. Vorgestellt wird der entwickelte …
      Es wird der Zusammenhang zwischen Approximations- und Optimier-barkeitScigenschaften einfacher statischer, unscharfer Systeme untersucht und am Beispiel eines unscharfen Reglers für das inverted pendulum-Problem diskutiert. Es zeigt sich, daß bei …
      Drei Milliarden Jahre hat die biologische Evolution an der belebten Materie Entwicklungsarbeit geleistet. Die hierbei verwendete Methode ist einem scharfsinnigen Optimierungsverfahren mindestens ebenbürtig. Dafür kann die Theorie der …

      Sachgebiete