Direkt zum Inhalt

Finanzierbarkeit von Wohneigentum

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Wohneigentum ist aktuell (2020) leichter zu finanzieren, als vor zehn Jahren. Mussten damals durchschnittlich noch mehr als 30 Prozent des verfügbaren Einkommens aufgewendet werden, so waren es 2020 (im Bundesdurchschnitt) weniger als 20 Prozent. Die Hauspreise sind in diesem Zeitraum zunächst relativ moderat und nur in den Ballungsgebieten etwas stärker angestiegen, erst in den letzten sechs Jahren ist der Preisanstieg deutlich zu spüren, selbst die Corona-Pandemie hat die Immobilienpreisentwicklung bislang nicht gebremst. Die realen Einkommen haben sich aufgrund der Konjunkturlage ebenfalls gut entwickelt, die Inflationsrate, ist weiterhin moderat.

    Der wesentliche Faktor für die verbesserte "Erschwinglichkeit von Wohneigentum" liegt allerdings an den extrem niedrigen langfristigen Finanzierungskonditionen, die aufgrund der Vorgaben der EZB wahrscheinlich noch längere Zeit bestehen bleiben werden.

    Wenn die Bauherren/Immobilienkäufer jetzt lange Zinsfestschreibungen wählen und die "ersparten" Zinsen in eine erhöhte Tilgungsleistung (mind. 3% p.a.) einbringen, ist Wohneigentum die ideale Altersvorsorge.

    Vgl. auch finanzielle Belastbarkeit.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Finanzierbarkeit von Wohneigentum"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Finanzierbarkeit von Wohneigentum Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanzierbarkeit-von-wohneigentum-52984 node52984 Finanzierbarkeit von Wohneigentum node34718 Einkommen node52984->node34718 node52982 finanzielle Belastbarkeit node52984->node52982 node49034 Volkseinkommen node34718->node49034 node34811 Gossensche Gesetze node34718->node34811 node34985 Gerechtigkeit node34985->node34718 node39648 inferiores Gut node39648->node34718 node52982->node34718 node54192 Wohnimmobilienkreditrichtlinie node52982->node54192 node54543 Belastungsquote node52982->node54543
    Mindmap Finanzierbarkeit von Wohneigentum Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanzierbarkeit-von-wohneigentum-52984 node52984 Finanzierbarkeit von Wohneigentum node34718 Einkommen node52984->node34718 node52982 finanzielle Belastbarkeit node52984->node52982

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete