Direkt zum Inhalt

Fishbein-Modell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Modell zur Messung der Einstellung. Zugrunde liegt die Annahme, dass zwischen der Einstellung einer Person zu einem Objekt und der kognitiven Basis dieser Person ein funktionaler Zusammenhang besteht. Es werden die affektive und die kognitive Komponente einer Eigenschaft dieses Objekts multiplikativ zum sog. Eindruckswert verknüpft.

    Mindmap Fishbein-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fishbein-modell-35733 node35733 Fishbein-Modell node42830 Skalierungsverfahren node42830->node35733 node46555 Skalenniveau node42830->node46555 node45814 semantisches Differenzial node42830->node45814 node34077 Expertenbefragung node42830->node34077 node42784 Pretest node42830->node42784 node29534 Adequacy-Importance-Modell node29534->node35733 node34889 Einstellung node29534->node34889 node28134 Adequacy-Value-Modell node29534->node28134 node28134->node35733 node28134->node34889
    Mindmap Fishbein-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fishbein-modell-35733 node35733 Fishbein-Modell node42830 Skalierungsverfahren node42830->node35733 node29534 Adequacy-Importance-Modell node29534->node35733 node28134 Adequacy-Value-Modell node28134->node35733

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete