Direkt zum Inhalt

Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH (GMD)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    eine der 13 Großforschungseinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland; gegründet 1968, 1995 wurde sie in GMD-Forschungszentrum Informationstechnik umbenannt, die 2001 mit der Fraunhofer-Gesellschaft fusionierte.

    Aufgaben: Forschung und Entwicklung (F&E) auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie und der für ihren Fortschritt bedeutsamen Mathematik sowie die damit verbundene fachliche und wissenschaftliche Aus- und Fortbildung; Beratung und Unterstützung der öffentlichen Verwaltung, bes. der Bundesregierung, von Hochschulen sowie von Herstellern und Anwendern bei der Einführung und Fortentwicklung der Informationstechnik. Forschungs- und Entwicklungsaufgaben reichen von der Grundlagenforschung bis zur Entwicklung konkreter Produkte.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH (GMD) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesellschaft-fuer-mathematik-und-datenverarbeitung-mbh-gmd-34140 node34140 Gesellschaft für Mathematik ... node36421 Forschung und Entwicklung ... node34140->node36421 node31707 Beratung node34140->node31707 node39624 Innovation node36421->node39624 node50999 Technologietransfer node36421->node50999 node42402 Produktionsprogrammplanung node42402->node36421 node40695 Information Center node40695->node36421 node48399 Wirtschaftsprüfer (WP) node31707->node48399 node43271 Prüfung node31707->node43271 node28027 Consulting node31707->node28027 node28718 Begutachtung node28718->node31707 node33787 GMD node33787->node34140
      Mindmap Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH (GMD) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesellschaft-fuer-mathematik-und-datenverarbeitung-mbh-gmd-34140 node34140 Gesellschaft für Mathematik ... node36421 Forschung und Entwicklung ... node34140->node36421 node31707 Beratung node34140->node31707 node33787 GMD node33787->node34140

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Heinrich Holland
      Hochschule Mainz,
      University of Applied Sciences,
      FB Wirtschaft – School of Business
      Professor
      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Nach der Einordnung des Labors für parallele Systeme in das zugehörige Umfeld wird zunächst eine Klassifizierung der Parallelrechner vorgenommen, die die Grundlage der folgenden Kurzdarstellung der im Labor für parallele Systeme vorhandenen …
      Im Rahmen der HLRZ-Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich und der DESY Hamburg betreibt die GMD ein Experimentallabor, in dem verschiedene Parallelrechner installiert sind, die sowohl den Partnern des HLRZ und den Forschungsgruppen der GMD …
      Das Computerkonferenzsystem KOMEX wurde in der GMD entwickelt und wird seit Anfang 1982 als GMD-internes Kommunikationssystem eingesetzt. Durch diesen Praxiseinsatz konnten Erfahrungen über den notwendigen Leistungsumfang eines solchen Systems …

      Sachgebiete