Direkt zum Inhalt

Haftungsausschluss

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    vertragliche Abmachung, die eine nach dem Gesetz begründete Haftung (z.B. Sachmängelhaftung, Rechtsmängelhaftung, Schadensersatzpflicht) ausschließt. Haftungsausschluss ist zulässig, soweit Vertragsfreiheit reicht. Haftung für Vorsatz kann nicht ausgeschlossen werden, wohl aber für Fahrlässigkeit und für das (auch vorsätzliche) Verhalten der Erfüllungsgehilfen (§§ 276, 278 BGB). Mitunter stillschweigender Haftungsausschluss beim Handeln auf eigene Gefahr.

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), z.B. die der Banken, enthalten oft mehr oder weniger weit gehenden Haftungsausschluss. Unwirksam ist in AGB jedoch ein Haftungsausschluss oder eine Begrenzung der Haftung bei grob fahrlässiger Vertragsverletzung des Verwenders oder vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Vertragsverletzung seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Entsprechendes auch bei Schäden aus der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Haftungsausschluss Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haftungsausschluss-34427 node34427 Haftungsausschluss node34383 Fahrlässigkeit node34427->node34383 node32004 Erfüllungsgehilfe node34427->node32004 node48973 Vorsatz node34427->node48973 node32110 Haftung node34427->node32110 node50150 Vertragsfreiheit node34427->node50150 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node34427->node30794 node50446 Verschulden beim Vertragsschluss node49139 Verrichtungsgehilfe node32004->node50446 node32004->node49139 node51054 Verschulden node32004->node51054 node32004->node30794 node34420 Hehlerei node34420->node34383 node34132 Handlungsreisender node34132->node34383 node29887 arglistige Täuschung node29887->node34383 node27997 Beihilfe node27997->node48973 node40783 Irrtum node53394 Bewusstsein node48973->node34383 node48973->node40783 node48973->node53394 node32110->node51054 node47347 zwingendes Recht node38183 Kontrahierungszwang node49390 Vertrag sui generis node43192 Recht der Schuldverhältnisse node50150->node47347 node50150->node38183 node50150->node49390 node50150->node43192 node31594 Angestellter node31594->node32110 node30785 Abgabenordnung (AO) node30785->node32110 node40518 Mitstörer node40518->node32110
      Mindmap Haftungsausschluss Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haftungsausschluss-34427 node34427 Haftungsausschluss node32110 Haftung node34427->node32110 node50150 Vertragsfreiheit node34427->node50150 node48973 Vorsatz node34427->node48973 node34383 Fahrlässigkeit node34427->node34383 node32004 Erfüllungsgehilfe node34427->node32004

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der Haftungsausschluss beim Unternehmensübergang muss zwischen Veräußerer und Erwerber tatsächlich vereinbart worden sein, und zwar spätestens beim Unternehmensübergang. Eine aus dem Titelgeschäft hervorgehende Nichtübernahme des betreffenden Rechtsv…
      X hatte einen Kfz-Kaskoversicherungsvertrag bei V abgeschlossen. Dieser Vertrag bestand zunächst unstreitig für die Zeit bis zum 21. 5. und lief an diesem Tage aus. Am 23. 5. gegen 6.50 Uhr morgens kam es zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der …
      X. hatte einen Kasko-Versicherungsvertrag bei V. Dieser Vertrag bestand zunächst unstreitig für die Zeit bis zum 21.5. und lief an diesem Tage aus. Am 23.5. gegen 6.50 Uhr morgens kam es zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der vorher bei V.

      Sachgebiete