Direkt zum Inhalt

Intelligenztest

Definition

psychologisches Verfahren zur Bestimmung der intellektuellen Leistungsfähigkeit.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    psychologisches Verfahren zur Bestimmung der intellektuellen Leistungsfähigkeit. Der Intelligenztest besteht aus einer Reihe von Problemaufgaben, die unter Standardbedingungen einer oder mehreren Personen (Probanden) zur Bearbeitung vorgelegt werden. Aus den richtigen Lösungen (Rohwert) wird durch Vergleich mit Normwerten (etwa der Leistungsverteilung einer für die Gesamtbevölkerung repräsentativen Stichprobe) das relative Leistungsniveau (Standardwert) ermittelt. Dieser Standardwert kennzeichnet die Position des Einzelnen im Vergleich zu allen anderen Personen der jeweiligen Bezugsgruppe und wird zur Einschätzung seiner intellektuellen Leistungsfähigkeit benutzt; er ist also nicht ein direktes Maß der Intelligenz.

    Vgl. auch Intelligenzquotient (IQ).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Intelligenztest Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/intelligenztest-39546 node39546 Intelligenztest node37696 Intelligenz node39546->node37696 node35877 Eignungsdiagnostik node39546->node35877 node38374 Intelligenzquotient (IQ) node39546->node38374 node43388 psychologische Testverfahren node37696->node43388 node37696->node35877 node29751 Assessmentcenter node35877->node29751 node49676 Validität node35877->node49676 node29751->node37696 node36232 Eigenschaftstheorie der Führung node36232->node37696 node38201 Intelligenzalter node38374->node38201 node32304 emotionale Intelligenz node32304->node38374
      Mindmap Intelligenztest Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/intelligenztest-39546 node39546 Intelligenztest node37696 Intelligenz node39546->node37696 node38374 Intelligenzquotient (IQ) node39546->node38374 node35877 Eignungsdiagnostik node35877->node39546

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Günter W. Maier
      Universität Bielefeld,
      Fakultät für Psychologie, Sportwissenschaften
      Abteilung für Psychologie
      Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Intelligenz gilt heute als einer der ausschlaggebenden Faktoren für beruflichen wie auch privaten Erfolg. Mit der Intelligenz ist es aber wie mit einem Messer: Man kann damit sein Brötchen aufschneiden oder Dinge zerstören. Letztlich zählt, was …
      Das Ziel dieses Kapitels ist eine empirische Validierung des Marken-Authentizitätskonstruktes sowie dessen Anwendung im Fall von typischen und atypischen Markentransfers vorzunehmen. Nachdem das theoretisch hergeleitete …
      Mein Körper zeigt mir, dass dies eine Herausforderung ist, die mir noch nie in meinem Leben begegnet ist. Die Herausforderung löst bei mir Emotionen aus, die sich auch somatisch (körperlich) zeigen: tiefe Dankbarkeit und Freude, diese Chance zu …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete