Direkt zum Inhalt

Kalman-Filter

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon
    von Kalman (1960) entwickeltes Verfahren, das im Besonderen dazu eingesetzt wird, Modelle mit in der Zeit variierenden Parametern zu schätzen. Hierbei handelt es sich um ein rekursives Schätzverfahren. Insbesondere kommt der Kalman-Filter in der Zeitreihenanalyse bei Unobserved-Components-Modellen zum Einsatz.
    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Kalman-Filter"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Kalman-Filter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kalman-filter-38302 node38302 Kalman-Filter node52072 Hodrick-Prescott-Filter node52072->node38302 node50522 Trend node52072->node50522 node43164 Stationarität node52072->node43164 node46990 Zeitreihenkomponenten node52072->node46990 node52042 Baxter-King-Filter node52072->node52042 node33414 Filter node33414->node38302 node33414->node52072 node33414->node43164 node52114 Trendbereinigung und Stationarisierung node33414->node52114 node52106 Saisonbereinigung und -modellierung node33414->node52106
    Mindmap Kalman-Filter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kalman-filter-38302 node38302 Kalman-Filter node52072 Hodrick-Prescott-Filter node52072->node38302 node33414 Filter node33414->node38302

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete