Direkt zum Inhalt

Kreditrisikomanagement

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Kreditrisikomanagement wird verstanden als die Gesamtheit aller Regelungen zur Identifikation, Analyse bzw. Messung, Steuerung, Überwachung und Kommunikation der Risiken aus dem Kreditgeschäft. Das Kreditrisikomanagement beinhaltet dabei grundsätzlich eine qualitative und eine quantitative Komponente. Die qualitative Komponente verlangt eine unter Risikoaspekten angemessene Ausgestaltung der Geschäftsprozesse speziell hinsichtlich des internen Kontrollsystems und eine funktionsfähige interne Revision im Kreditgeschäft. Quantitativ geht es primär um die Identifikation, Steuerung und Überwachung der Risiken.

    Mindmap Kreditrisikomanagement Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kreditrisikomanagement-53063 node53063 Kreditrisikomanagement node37579 Kreditgeschäft node53063->node37579 node53091 Markt und Marktfolge node53091->node53063 node53059 Kreditentscheidung node53091->node53059 node53376 Funktionstrennung im Kreditgeschäft node53376->node53091 node53230 Risikosteuerung nach MaRisk node53230->node53091 node46227 SCHUFA node46227->node37579 node52856 enger Sicherungszweck node52856->node37579 node28212 Bankorganisation node28212->node37579 node53270 Scoringsystem node53270->node53063 node53269 Scoring node53270->node53269
    Mindmap Kreditrisikomanagement Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kreditrisikomanagement-53063 node53063 Kreditrisikomanagement node37579 Kreditgeschäft node53063->node37579 node53091 Markt und Marktfolge node53091->node53063 node53270 Scoringsystem node53270->node53063

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete