Direkt zum Inhalt

Lagerkarte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Mittel der Lagerbuchführung zur Erfassung der Bestände sowie der Zu- und Abgänge von Material. Für jede Stoffart und Dimension wird eine Lagerkarte geführt. In der einfachsten Form enthält sie nur Spalten für Datum, Beleg, Zugang, Abgang und Bestand. Entsprechend mehr Spalten, wenn die Bestände nicht nur mengen-, sondern auch wertmäßig erfasst werden. Der Kopf der Lagerkarte enthält die Bezeichnung des Materials, die der Mengenrechnung zugrunde liegenden Maße, Lagernummer, Nummer des zugehörigen Kontos (Lagerkonto) der Geschäftsbuchhaltung, Angaben über den erforderlichen Mindestbestand u.Ä. Als Form der Zu- und Fortschreibung kann das Konto (Konten) oder das Skontro gewählt werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Lagerkarte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lagerkarte-37028 node37028 Lagerkarte node45723 Skontro node37028->node45723 node37373 Lagerbuchführung node37028->node37373 node41054 Konten node37028->node41054 node47257 Zahlungsabkommen node47257->node41054 node41005 Lagerkonto node41005->node37028 node28790 Bestandskonten node41005->node28790 node48688 Wechselskontro node48688->node45723 node40119 Lagerskontro node40119->node37028 node40119->node45723 node40384 laufende Inventur node45723->node40384 node49553 Zahlungsbilanz node49553->node41054 node30285 Betriebsabrechnung node37373->node30285 node31477 Bilanz node37373->node31477 node29068 Betriebsbuchhaltung node37373->node29068 node35714 Finanzbuchhaltung node37373->node35714 node28639 Bankbuchhaltung node28639->node41054 node31266 Buchführung node41054->node31266
      Mindmap Lagerkarte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lagerkarte-37028 node37028 Lagerkarte node37373 Lagerbuchführung node37028->node37373 node41054 Konten node37028->node41054 node45723 Skontro node37028->node45723 node40119 Lagerskontro node40119->node37028 node41005 Lagerkonto node41005->node37028

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Barbara Wischermann
      Universität Bochum,
      FB Wirtschaftswissenschaft
      OStR.i.H.

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das 1. Kapitel enthält neben der Buchführungspflicht nach Handels- und Steuerrecht auch Ausführungen zu den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Gewinnermittlungsarten des EStG. Darüber hinaus sind die gesetzlichen Grundlagen für den …
      Für die Abbildung eines realen Systems als Petri-Netz ist es zunächst notwendig, festzulegen, welche Elemente des Realsystems als Zustände und welche als Ereignisse im Sinne der Petri-Netz-Theorie definiert werden sollen und, darauf aufbauend, die …

      Sachgebiete