Direkt zum Inhalt

Lagerstandort

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    grundlegender Entscheidungstatbestand bei der Planung von Lagern. Die Bestimmung des Lagerstandorts erfolgt über mehrere Entscheidungsstufen: Aufbauend auf einer grundsätzlichen regionalen Entscheidung wird im zweiten Schritt der lokale Standort festgelegt. Lösungsansätze zur Standortwahl finden sich in heuristischen Entscheidungsunterstützungsverfahren sowie im Bereich des Operations Research (Algorithmen zur Standortoptimierung) auf Basis relevanter Logistikkosten. Weitere wesentliche Einflussfaktoren auf die Standortwahl sind der angestrebte Lieferservice, die geografische Nachfrageverteilung, verfügbare Transportverbindungen und das Arbeitskräfteangebot an den möglichen Standorten, relevante Vorschriften der Bauplanung sowie das Niveau der Grundstückspreise und öffentliche Fördermöglichkeiten.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Lagerstandort Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lagerstandort-37264 node37264 Lagerstandort node38290 Lieferservice node37264->node38290 node41674 Lieferzeit node38290->node41674 node37806 Lieferbeschaffenheit node37806->node38290 node48849 Verkaufsniederlassungen node48849->node38290 node40789 Lieferhäufigkeit node40789->node38290 node37175 Lager node37175->node37264 node40330 Logistik node37175->node40330 node37853 Kommissionierung node37175->node37853 node38762 Lagerarten node37175->node38762 node54154 Portfolio-Effekt node54154->node37264 node54154->node37175 node54153 Square-Root-Law node54154->node54153 node43091 Standardabweichung node54154->node43091 node39103 Nachfrage node54154->node39103
      Mindmap Lagerstandort Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lagerstandort-37264 node37264 Lagerstandort node38290 Lieferservice node37264->node38290 node37175 Lager node37175->node37264 node54154 Portfolio-Effekt node54154->node37264

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Winfried Krieger
      Prof. Krieger Consulting GmbH
      Gründer und Geschäftsführer

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Entsprechend der jeweiligen logistischen Problemstellung werden in Zusammenarbeit zwischen Verladern und der Dachser-Spedition Standort-Distributionsmodelle konzipiert.
      Freiwilligkeit erfordert nicht nur nach der hier vertretenen Auffassung eine gewisse Gemeinwohlorientierung der zu beurteilenden Handlungen, soll von einem tugendhaften Agieren gesprochen werden können. 
      Die Suche nach einem Endlager für hoch radioaktive Abfälle wurde durch das Standortauswahlgesetz neu gestartet, wodurch sich neue Randbedingungen auch für die Zwischenlagerung dieser Abfälle ergeben.

      Sachgebiete