Direkt zum Inhalt

Mietrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Das Mietrecht spielt eine zentrale Rolle für die Funktionsfähigkeit von Wohnungsmärkten und einem fairen Ausgleich der Interessen von Mietern und Vermietern. Außerdem leistet es einen wichtigen Beitrag zur zukunftsfähigen Fortentwicklung der Wohnungsbestände.

    Inzwischen gilt im gesamten Bundesgebiet ein einheitliches Mietrecht. Die rechtlichen Grundlagen sind in den §§ 535 bis 580a BGB verankert. Eine gravierende Änderung erfolgte durch das Gesetz zur Dämpfung des Mietanstiegs auf angespannten Wohnungsmärkten und zur Stärkung des Bestellerprinzips bei der Wohnungsvermittlung.
    Mit dem Mietrechtsanpassungsgesetz wurden zum 1.1.2019 Regelungen über die zulässige Miete bei Mietbeginn (§§ 556e oder 556f BGB) und bei Modernisierungen (§§ 558 Absatz 5 und 559) eingeführt.

    Mindmap Mietrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mietrecht-53102 node53102 Mietrecht node30728 Betriebskosten node30728->node53102 node28563 Bereitschaftskosten node30728->node28563 node40560 Miete node40560->node30728 node52477 Prämienkalkulation node52477->node30728 node53046 Kapitalanlage in Immobilien node53046->node30728
    Mindmap Mietrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mietrecht-53102 node53102 Mietrecht node30728 Betriebskosten node30728->node53102

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete