Direkt zum Inhalt

mündelsichere Papiere

Definition

Zur Anlegung von Mündelgeldern zugelassene Wertpapiere, insbesondere Pfandbriefe und verbriefte Forderungen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zur Anlegung von Mündelgeldern zugelassene Wertpapiere, insbesondere Pfandbriefe und verbriefte Forderungen; gemäß § 1807 I BGB bes. Bundes- und Länderanleihen (einschließlich Schuldbuchforderungen), vom Bund oder von einem Land garantierte Schuldverschreibungen, Anleihen kommunaler Körperschaften oder ihrer Kreditanstalten, sofern sie von der Bundesregierung mit Zustimmung des Bundesrates zur Anlegung von Mündelgeldern für geeignet erklärt sind. Auch die Anlage in sicheren Hypotheken, Grundschulden und Rentenschulden ist mündelsicher. Nach § 1 der VO über die Mündelsicherheit der Pfandbriefe und verwandten Schuldverschreibungen vom 7.5.1940 (RGBl. I 756) m.spät.Änd. sind zur Anlegung von Mündelgeld geeignet Schuldverschreibungen, die (1) von einer Pfandbriefbank aufgrund des Pfandbriefgesetzes vom 22.5.2005 (BGBl. I 1373) oder (2) von einer Hypothekenbank, von einer Schiffspfandbriefbank oder von der Landwirtschaftlichen Zentralbank aufgrund der folgenden, mittlerweile durch das Gesetz zur Neuordnung des Pfandbriefrechts vom 22.5.2005 (BGBl. I 1373) aufgehobenen Gesetze ausgegeben worden sind: Gesetz über die Pfandbriefe und verwandte Schuldverschreibungen öffentlich-rechtlicher Kreditanstalten, Hypothekenbankgesetz, Schiffsbankgesetz und Gesetz über die Einrichtung der Deutschen Rentenbank-Kreditanstalt.

    Vgl. auch Mündelsicherheit.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap mündelsichere Papiere Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/muendelsichere-papiere-37215 node37215 mündelsichere Papiere node48640 Wertpapier node37215->node48640 node40170 Mündelsicherheit node37215->node40170 node50085 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) node48640->node50085 node46632 Pfandbrief node48640->node46632 node29775 Arbitrage node29775->node48640 node40636 Investmentgesetz (InvG) node40636->node48640 node43250 Sparbuch node43250->node48640 node29257 Bundesschatzbrief node29257->node40170 node36892 Gewährverband node36892->node40170 node38396 Kommunalobligation node38396->node40170 node46632->node37215 node28518 Anleihe node46632->node28518 node34977 Hypothekenbanken node34977->node46632 node44557 Pfandbriefmarkt node44557->node46632
      Mindmap mündelsichere Papiere Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/muendelsichere-papiere-37215 node37215 mündelsichere Papiere node48640 Wertpapier node37215->node48640 node40170 Mündelsicherheit node37215->node40170 node46632 Pfandbrief node46632->node37215

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Wort „Zins“ hat (ähnlich wie das Wort „Zahlungsmittel“) ursprünglich eine vom Geldverkehr ganz unabhängige prämonetäre Bedeutung. Zins kann auch ein Naturalzins sein, der unter Umständen einem realen Tauschgut von vornherein schon …
      Die Bewertung von Unternehmen, die „Königsdisiplin“ unter den Bewertungsproblemen, stellt sowohl eine Wissenschaft als auch eine Kunst dar. Sie zählt zu den „Dauerbrennern“ der Betriebswirtschaftlehre und hat eine lange Tradition. In diesem …
      Der Wert einer bestimmten Geldanlagemöglichkeit ergibt sich aus dem Vergleich zu anderen Geldanlagemöglichkeiten. Die absoluten Werte müssen dabei hinsichtlich der Zeit und des Risikos vergleichbar gemacht werden. Hierfür wird ein …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete