Direkt zum Inhalt

Nebenwirkungen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    bezeichnen die (nichtintendierten) Wirkungen von Handlungen. Es gibt erwünschte und unerwünschte Nebenwirkungen; die Ökonomie diskutiert Nebenwirkungen insbesondere unter positiven bzw. negativen externen Effekten.
    In der
    Wirtschaftsethik sind Nebenwirkungen in zweifacher Hinsicht von Bedeutung: Zum einen stellt sich 
    die Frage der Verantwortung von Akteuren für die Nebenwirkungen des Handelns. Vor dem Hintergrund neuer Technologien wie etwa Künstlicher Intelligenz geht es zunehmend nicht nur um voraussehbare Nebenwirkungen, sondern auch um solche, welche sich aufgrund von Komplexität und begrenztem Wissen nicht unmittelbar antizipieren lassen. Zum anderen sind Nebenwirkungen für die gesellschaftliche Leistungsfähigkeit der Marktwirtschaft von systematischer Relevanz. In der Marktwirtschaft erbringen Akteure ihre Leistungen nicht aus Nächstenliebe, sondern zur Realisierung eigener Interessen. Entsprechend können die Gesamtergebnisse einer Marktwirtschaft als nicht-intendierte (Neben-)Folgen individueller Handlungen verstanden werden. Damit die Marktwirtschaft gesellschaftlichen Mehrwert stiften kann, bedarf es geeigneter Regeln.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Nebenwirkungen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Nebenwirkungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebenwirkungen-39852 node39852 Nebenwirkungen node43541 Regeln node39852->node43541 node48435 Technologie node39852->node48435 node40285 Künstliche Intelligenz (KI) node39852->node40285 node38124 Marktwirtschaft node39852->node38124 node50418 Verantwortung node39852->node50418 node46338 Sozialismus node46338->node38124 node37388 Institution node38236 Moral node38236->node43541 node54032 Industrie 4.0 node54032->node43541 node43541->node37388 node48644 Wirtschaftsethik node43541->node48644 node54127 Digitale Technologien node54127->node48435 node99932 Massentierhaltung node99932->node48435 node42560 Produktionsfunktion node54194 Disruptive Technologien node54194->node48435 node48435->node42560 node30607 Allokation node30607->node38124 node34474 Heuristik node40285->node34474 node34985 Gerechtigkeit node34985->node38124 node28649 Arbeitsteilung node51589 Corporate Social Responsibility node51589->node50418 node54080 Wirtschaft node54080->node38124 node54080->node50418 node38490 Informatik node38490->node40285 node50418->node40285 node50418->node28649 node54195 Digitalisierung node54195->node40285
    Mindmap Nebenwirkungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebenwirkungen-39852 node39852 Nebenwirkungen node40285 Künstliche Intelligenz (KI) node39852->node40285 node50418 Verantwortung node39852->node50418 node38124 Marktwirtschaft node39852->node38124 node48435 Technologie node39852->node48435 node43541 Regeln node39852->node43541

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete