Direkt zum Inhalt

Optionsanleihe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Optionsschuldverschreibung, Bezugsobligation, Bezugsrechtsobligation, Bond Warrant; Sonderform der Anleihe. Neben der regelmäßigen Zahlung von Zins und Tilgung im Rahmen der Anleihe besteht das Recht auf Ausübung einer Option. Optionsanleihen sollen für den Anleger einen zusätzlichen Anreiz zum Kauf geben. Die Option verbrieft i.d.R. eines der folgenden Rechte:
    (1) Konditionenänderungsrecht, d.h. zu bestimmten Zeitpunkten können Laufzeit oder Zinszahlungen der Anleihe verändert werden;
    (2) Konversionsrecht, d.h. Recht auf Umtausch der Anleihe;
    (3) Bezugsrecht, d.h. Recht auf Bezug von Aktien oder den Eintausch in zukünftige Anleihen.

    Optionen mit einem Recht auf Bezug von Aktien finden vorrangig Anwendung. Sie haben für das emittierende Unternehmen jedoch eine bedingte Kapitalerhöhung zur Folge, was eine Genehmigung durch die Hauptversammlung nach § 221 AktG notwendig macht.

    Notierung an der Börse: Erfolgt u.a. getrennt für Anleihe mit Optionsschein, Anleihe ohne Optionsschein und Optionsschein.

    Vorteile: Der Emittent erhält durch Optionsanleihen zinsgünstiges Fremdkapital, da die Optionsanleihe i.d.R. mit niedrigerem Zins als marktüblich ausgestattet ist, und zu späterem Zeitpunkt Eigenkapital. Optionsscheine besitzen im Vergleich zur Aktie höhere Hebeleffekte.

    Nachteil: Wegen des individuell bestimmbaren Ausübungszeitpunkts des Optionsrechts liegt die Entwicklung des Eigenkapitals nicht fest.

    Vgl. auch Convertible Bond.

    Mindmap Optionsanleihe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/optionsanleihe-44377 node44377 Optionsanleihe node42018 Option node44377->node42018 node28518 Anleihe node44377->node28518 node36146 Fair Value node46804 Optionsschein node36146->node46804 node27288 Agio node46804->node44377 node46804->node27288 node33310 Hedging node33310->node42018 node49603 Umsatzsteuer node49603->node42018 node50034 Termingeschäfte node50034->node42018 node47118 Vorsteuerabzug node42018->node47118 node42690 Senior Debt node36990 Mezzanine-Finanzierung node42690->node36990 node38179 Management Buyout (MBO) node31382 Disagio node28518->node31382 node49467 Wandelschuldverschreibung node36990->node44377 node36990->node38179 node36990->node49467 node38793 Nennwert node38991 Kapitalgesellschaften node31763 Aktie node38991->node31763 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node31763->node44377 node31763->node38793 node31763->node27889 node31763->node31382 node48640 Wertpapier node48640->node28518 node48070 Tilgung node48070->node28518 node39713 Konsolidierung node39713->node28518 node30323 Aktienoption node30323->node46804
    Mindmap Optionsanleihe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/optionsanleihe-44377 node44377 Optionsanleihe node28518 Anleihe node44377->node28518 node42018 Option node44377->node42018 node31763 Aktie node31763->node44377 node36990 Mezzanine-Finanzierung node36990->node44377 node46804 Optionsschein node46804->node44377

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete