Direkt zum Inhalt

Optionsschein

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Warrant; Recht, innerhalb einer bestimmten Frist eine bestimmte Anzahl von Aktien zu einem festgelegten Kurs zu beziehen. Optionsscheine werden von spekulativen Anlegern wegen ihrer Hebelwirkung bei steigenden Aktienkursen geschätzt. Der echte Kurs des Optionsscheins kann vom rechnerischen Kurs abweichen, wenn spekulative Investoren in der Erwartung steigender Aktienkurse bereit sind, ein Agio für die Hebelwirkung zu zahlen. Optionsscheine sind entweder Teil einer Optionsanleihe oder selbstständige Wertpapiere, die i.d.R. von Banken begeben werden. Die Laufzeiten dieser Optionsscheine liegen i.d.R. zwischen zwölf und 18 Monaten. Im Normalfall behält sich der Emittent das Recht vor, statt Lieferung einen Barausgleich durchzuführen. Wegen der häufig geringeren Bezugsverhältnisse sind die Kurse sehr niedrig und deshalb häufig stark überbewertet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Optionsschein Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/optionsschein-46804 node46804 Optionsschein node27288 Agio node46804->node27288 node42018 Option node46804->node42018 node44377 Optionsanleihe node46804->node44377 node41365 Neuer Markt node33196 Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) node41365->node33196 node35883 Freiverkehr node30863 Deutsche Börse AG node33196->node46804 node33196->node35883 node33196->node30863 node46779 Put node30591 Call node31763 Aktie node30323 Aktienoption node30323->node46804 node30323->node46779 node30323->node30591 node30323->node31763 node30323->node42018 node48640 Wertpapier node29180 Basket-Optionsschein node29180->node46804 node29180->node48640 node31382 Disagio node27288->node31382 node43282 Pari-Emission node27288->node43282 node27569 Bond Warrant node27569->node44377 node27372 Convertible Bond node28518 Anleihe node44377->node27372 node44377->node42018 node44377->node28518 node30488 Agiopapiere node30488->node27288 node27770 Aufgeld node27770->node27288 node36725 FWB node36725->node33196
      Mindmap Optionsschein Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/optionsschein-46804 node46804 Optionsschein node27288 Agio node46804->node27288 node44377 Optionsanleihe node46804->node44377 node29180 Basket-Optionsschein node29180->node46804 node30323 Aktienoption node30323->node46804 node33196 Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) node33196->node46804

      News SpringerProfessional.de

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Potentielle Käufer von Zins-Optionsscheinen und Zinszertifikaten interessiert vor allem die zukünftige Entwicklung der Kapitalmarktzinsen. Neben dem Direktgeschäft am Rentenmarkt gilt ihr besonderes Interesse den Hebelinstrumenten, mit denen sie …
      Der Optionsschein (englisch: warrant) beinhaltet das Recht, nicht aber die Verpflichtung, eine definierte Menge eines bestimmten Basisobjekts (z.B. Aktien) während einer bestimmten Frist zu einem festgelegten Preis erwerben oder veräußern zu …
      Volatile Märkte bieten für Anleger große Chancen, aber auch beträchtliche Risiken. Nur wenige Märkte sind so volatil wie die Devisenmärkte. Bis 1987 gab es in Deutschland kein Instrument, welches dem privaten Investor die Möglichkeit gegeben …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete