Direkt zum Inhalt

Optionsschein

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Warrant; Recht, innerhalb einer bestimmten Frist eine bestimmte Anzahl von Aktien zu einem festgelegten Kurs zu beziehen. Optionsscheine werden von spekulativen Anlegern wegen ihrer Hebelwirkung bei steigenden Aktienkursen geschätzt. Der echte Kurs des Optionsscheins kann vom rechnerischen Kurs abweichen, wenn spekulative Investoren in der Erwartung steigender Aktienkurse bereit sind, ein Agio für die Hebelwirkung zu zahlen. Optionsscheine sind entweder Teil einer Optionsanleihe oder selbstständige Wertpapiere, die i.d.R. von Banken begeben werden. Die Laufzeiten dieser Optionsscheine liegen i.d.R. zwischen zwölf und 18 Monaten. Im Normalfall behält sich der Emittent das Recht vor, statt Lieferung einen Barausgleich durchzuführen. Wegen der häufig geringeren Bezugsverhältnisse sind die Kurse sehr niedrig und deshalb häufig stark überbewertet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Optionsschein Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/optionsschein-46804 node46804 Optionsschein node27288 Agio node46804->node27288 node42018 Option node46804->node42018 node44377 Optionsanleihe node46804->node44377 node41365 Neuer Markt node33196 Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) node41365->node33196 node35883 Freiverkehr node30863 Deutsche Börse AG node33196->node46804 node33196->node35883 node33196->node30863 node46779 Put node30591 Call node31763 Aktie node30323 Aktienoption node30323->node46804 node30323->node46779 node30323->node30591 node30323->node31763 node30323->node42018 node48640 Wertpapier node29180 Basket-Optionsschein node29180->node46804 node29180->node48640 node31382 Disagio node27288->node31382 node43282 Pari-Emission node27288->node43282 node27569 Bond Warrant node27569->node44377 node27372 Convertible Bond node28518 Anleihe node44377->node27372 node44377->node42018 node44377->node28518 node30488 Agiopapiere node30488->node27288 node27770 Aufgeld node27770->node27288 node36725 FWB node36725->node33196
      Mindmap Optionsschein Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/optionsschein-46804 node46804 Optionsschein node27288 Agio node46804->node27288 node44377 Optionsanleihe node46804->node44377 node29180 Basket-Optionsschein node29180->node46804 node30323 Aktienoption node30323->node46804 node33196 Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) node33196->node46804

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Potentielle Käufer von Zins-Optionsscheinen und Zinszertifikaten interessiert vor allem die zukünftige Entwicklung der Kapitalmarktzinsen. Neben dem Direktgeschäft am Rentenmarkt gilt ihr besonderes Interesse den Hebelinstrumenten, mit denen sie …
      Der Optionsschein (englisch: warrant) beinhaltet das Recht, nicht aber die Verpflichtung, eine definierte Menge eines bestimmten Basisobjekts (z.B. Aktien) während einer bestimmten Frist zu einem festgelegten Preis erwerben oder veräußern zu …
      Volatile Märkte bieten für Anleger große Chancen, aber auch beträchtliche Risiken. Nur wenige Märkte sind so volatil wie die Devisenmärkte. Bis 1987 gab es in Deutschland kein Instrument, welches dem privaten Investor die Möglichkeit gegeben …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete