Direkt zum Inhalt

Pflegeperson

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Person, die nach § 19 SGB XI einen Pflegebedürftigen (Pflegebedürftigkeit) nicht erwerbsmäßig wenigstens 10 Stunden, verteilt auf regelmäßig mindestens zwei Tage, (bis 31.12.2016: 14 Stunden) wöchentlich in seiner häuslichen Umgebung pflegt.

    Zur sozialen Absicherung der Pflegeperson werden von der Pflegekasse oder den Pflegeversicherungsunternehmen Beiträge an den zuständigen Träger der Rentenversicherung entrichtet, wenn die Pflegeperson nicht mehr als 30 Stunden wöchentlich erwerbstätig ist. Außerdem genießt die Pflegeperson Unfallversicherungsschutz in der gesetzlichen Unfallversicherung.

    Um das Engagement im Bereich der Pflege zu fördern und zu stärken, Pflege und Betreuung zu erleichtern und zu verbessern, haben die Pflegekassen Schulungskurse unentgeltlich durchzuführen. Die Kurse sollen Fertigkeiten für eine eigenständige Durchführung der Pflege vermitteln (§ 45 SGB XI).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Pflegeperson Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pflegeperson-45798 node45798 Pflegeperson node46048 Pflegebedürftigkeit node45798->node46048 node42768 Pflegekasse node46048->node42768 node43068 Pflegeversicherung node46048->node43068 node42768->node45798 node42768->node43068 node43068->node45798 node44201 Sozialversicherung node43068->node44201 node30390 Berufsunfähigkeit node30390->node46048 node46467 Pflegestufen node46467->node42768 node28798 Bundesministerium für Gesundheit ... node28798->node43068 node51770 Integrierte Versorgung node51770->node43068 node51731 Sozialpolitik in der ... node51731->node43068 node46888 Pflegegeld node46888->node45798 node46888->node46048 node46888->node43068 node46203 Pflegefall node46888->node46203
      Mindmap Pflegeperson Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pflegeperson-45798 node45798 Pflegeperson node46048 Pflegebedürftigkeit node45798->node46048 node42768 Pflegekasse node45798->node42768 node43068 Pflegeversicherung node43068->node45798 node46888 Pflegegeld node46888->node45798

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Werding
      Ruhr-Universität Bochum,Lehrstuhl für Sozialpolitik und öffentliche Finanzen, Fakultät für Sozialwissenschaft
      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Sozialgericht, Wiesbaden

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Aufgrund der demographischen Entwicklung und Überalterung der Gesellschaft rückt das Pflegepersonal von Krankenanstalten immer mehr in den Mittelpunkt personalwirtschaftlicher Entscheidungen in Hinblick auf Rekrutierung, Weiterbildung, Bindung und …
      Ein Krankenhaus kann als komplexes System angesehen werden, das zur Betreuung von Patienten bestirrmte Ressourcen wie Ärzte, Pflegepersonal, Betten und medizinisches Gerät zur Verfügung hat. Entscheidungen im Krankenhauswesen betreffen den Einsatz …
      Das „Ob“ der ärztlichen Aufklämngspflicht — einst als „kalter Krieg“ zwischen Juristen und Medizinern bezeichnet1 — ist heute kaum noch umstritten. Nicht zuletzt der Jubilar hat durch seine Aufsätze und mehr noch durch das von ihm entwickelte …

      Sachgebiete