Direkt zum Inhalt

Prolongation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Stundung fälliger Leistungen oder Verlängerung der Kreditfrist.

    2. Arten: a) Kredit-Prolongation: Erfolgt meist auf Antrag des Kreditnehmers und durch schriftliche Bestätigung der Prolongation seitens der Bank, nachdem diese das Kreditengagement der üblichen Kreditwürdigkeitsprüfung unterzogen hat.
    b) Wechsel-Prolongation: Verlängerung des Zahlungsziels eines Wechsels. Die Prolongation erfolgt durch Vereinbarung von Wechselinhaber und -schuldner in der Praxis durch Akzeptierung eines neuen vom Aussteller oder letzten Inhaber ausgestellten Wechsels durch den Wechselschuldner gegen Rückgabe des alten fälligen Wechsels; dabei wird der Wechselbetrag ggf. um Diskontspesen erhöht (falls diese nicht bar bezahlt werden) oder um eine Teilsumme (Teilprolongation) ermäßigt.
    c) Prolongation beim Termingeschäft: Hinausschieben der Erfüllung auf späteren Termin, wenn die Erwartungen auf Steigen oder Fallen der Kurse nicht eingetreten sind, durch Vereinbarung zwischen beiden ursprünglichen Kontrahenten (direkte Prolongation) oder durch Einschalten eines Dritten (indirekte Prolongation).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Prolongation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prolongation-42471 node42471 Prolongation node38053 Kreditwürdigkeitsprüfung node42471->node38053 node50034 Termingeschäfte node42471->node50034 node42398 Promptgeschäft node42398->node50034 node52797 Antragsscoring node41054 Konten node52850 Kontoscoring node52850->node42471 node52850->node52797 node52850->node41054 node41897 Kennzahlen node52850->node41897 node46469 Prolongationsgeschäft node46469->node42471 node38636 Kreditprolongation node38636->node42471 node29728 Börse node46227 SCHUFA node38053->node46227 node29137 Bonitätsprüfung node38053->node29137 node45028 Rentabilität node38053->node45028 node29775 Arbitrage node50034->node29728 node50034->node29775 node43446 Selbstauskunft node43446->node38053
      Mindmap Prolongation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prolongation-42471 node42471 Prolongation node38053 Kreditwürdigkeitsprüfung node42471->node38053 node50034 Termingeschäfte node42471->node50034 node38636 Kreditprolongation node38636->node42471 node46469 Prolongationsgeschäft node46469->node42471 node52850 Kontoscoring node52850->node42471

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Reinhold Hölscher
      Technische Universität Kaiserslautern,
      Lehrstuhl für Finanzdienstleistung und
      Finanzmanagement
      Ordinarius
      Dr. Nils Helms
      Technische Universität Kaiserslautern
      Postdoc am Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen und Finanzmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The prolongation of a hierarchy of hydrodynamic chains previously studied by the authors is presented and the properties of the differential reductions of the enlarged hierarchy are derived. Several associated nonlinear integrable models are …
      Let Σ be a closed differential system, and also let X be an irreducible component in the variety ?? (Σ). For any q, 0 ≤ q ≤ p, we let G (X) c G (M) denote the totality of q-planes contained in some p-plane in X. Note that the q-planes in Gq (X) …
      In [1] the metric prolongation property (MPP) is introduced for discrete metric spaces, and connections are pointed out of the MPP with metric properties of the locally-isometric embeddings. In the present paper, we continue the study of the MPP …

      Sachgebiete