Direkt zum Inhalt

sekundäre Einkommensverteilung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Sekundärverteilung; Verteilung der Einkommen, die insbes. aus staatlichen Umverteilungsmaßnahmen (Verteilungspolitik, Sozialversicherung) folgt und die primäre Einkommensverteilung modifiziert.

    Vgl. auch Transfereinkommen, Einkommensverteilung, Redistribution.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap sekundäre Einkommensverteilung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sekundaere-einkommensverteilung-42173 node42173 sekundäre Einkommensverteilung node44961 Redistribution node42173->node44961 node47535 Transfereinkommen node42173->node47535 node50671 Verteilungspolitik node42173->node50671 node44201 Sozialversicherung node42173->node44201 node45598 Produktionsfaktoren node44961->node50671 node46352 primäre Einkommensverteilung node44961->node46352 node35466 Faktoreinkommen node35466->node47535 node48419 Subvention node47535->node48419 node47535->node50671 node46841 personelle Einkommensverteilung node46841->node42173 node32068 funktionale Einkommensverteilung node41908 Kapitaldeckungsverfahren node41908->node44201 node50671->node46352 node45071 Privatversicherung node45071->node44201 node42936 Sozialpolitik node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node44201->node42936 node44201->node47916 node50554 Verteilungsziele node50554->node50671 node41174 Leistungsprinzip node41174->node50671 node46352->node42173 node46352->node45598 node46352->node46841 node46352->node32068 node38023 Lohnpolitik node38023->node50671 node27426 Distributionssystem node27426->node44961
      Mindmap sekundäre Einkommensverteilung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sekundaere-einkommensverteilung-42173 node42173 sekundäre Einkommensverteilung node50671 Verteilungspolitik node42173->node50671 node44201 Sozialversicherung node42173->node44201 node46352 primäre Einkommensverteilung node42173->node46352 node47535 Transfereinkommen node42173->node47535 node44961 Redistribution node42173->node44961

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker
      Technische Universität München, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
      Ordinarius/Lehrstuhlinhaber
      Michael Horvath
      Technische Universität München, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Prof. Dr. Hagen Krämer
      Hochschule Karlsruhe, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
      Professor für Economics (Volkswirtschaftslehre)

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Ein wesentliches Merkmal von Gestaltungskonzepten der Unternehmensführung ist die marktorientierte Betrachtung der Planung, Analyse und Strategieformulierung. Hier zeigt die Unternehmensberatungsbranche, die zumeist von Funktions-, Technologie- …
      Wenn von einer „informatisierten Service-Ökonomie“ die Rede ist, dann greift diese Bezeichnung im Kern auf zwei Begriffe zurück, die den Ökonomen durchaus vertraut sind, nämlich „Informationen“ und „Dienstleistungen“. In der traditionellen …
      Der Beitrag präsentiert wesentliche Aspekte des bildungsökonomischen Wissens. Im ersten Abschnitt werden grundlegende Begriffe, Konzeptionen und zentrale Merkmale bildungsökonomischen Denkens erläutert. Der zweite Abschnitt widmet sich den …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete