Direkt zum Inhalt

Substitutionslücke

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Abgrenzung des relevanten Marktes.

    Im Falle einer Substitutionslücke in der Nachfrage zwischen zwei Gütern, die in einem niedrigen Wert für die Kreuzpreiselastizität dieser Güter zum Ausdruck kommt, sind die betreffenden Märkte getrennt. Deshalb werden z.B. nur die Umsatzzahlen für Markt A bei der Vermutung der Marktbeherrschung im Markt A zugrunde gelegt.

    2. Kritik: Verbindungen zwischen zwei Gütern, die auf technischen oder funktionellen Eigenschaften basieren, werden vernachlässigt.

     

    Mindmap Substitutionslücke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/substitutionsluecke-47759 node47759 Substitutionslücke node45740 relevanter Markt node47759->node45740 node37881 Marktabgrenzung node47759->node37881 node48838 Unternehmenskonzentration node48838->node45740 node38987 Marktanteil node38987->node45740 node37881->node45740 node40268 Marktsegmentierung node37881->node40268 node40513 Markt node37881->node40513 node37387 Marktpotenzial node37881->node37387 node41800 Marktvolumen node37881->node41800 node40211 Macht node40211->node45740
    Mindmap Substitutionslücke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/substitutionsluecke-47759 node47759 Substitutionslücke node45740 relevanter Markt node47759->node45740 node37881 Marktabgrenzung node37881->node47759

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete