Direkt zum Inhalt

Substitutionslücke

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Abgrenzung des relevanten Marktes.

    Im Falle einer Substitutionslücke in der Nachfrage zwischen zwei Gütern, die in einem niedrigen Wert für die Kreuzpreiselastizität dieser Güter zum Ausdruck kommt, sind die betreffenden Märkte getrennt. Deshalb werden z.B. nur die Umsatzzahlen für Markt A bei der Vermutung der Marktbeherrschung im Markt A zugrunde gelegt.

    2. Kritik: Verbindungen zwischen zwei Gütern, die auf technischen oder funktionellen Eigenschaften basieren, werden vernachlässigt.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Substitutionslücke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/substitutionsluecke-47759 node47759 Substitutionslücke node45740 relevanter Markt node47759->node45740 node48518 Wettbewerbstheorie node45740->node48518 node45311 Robinson node45740->node45311 node46459 potenzieller Wettbewerb node46459->node45740 node31031 Bedarfsmarktkonzept node31031->node45740 node37881 Marktabgrenzung node37881->node47759 node37881->node45740 node38987 Marktanteil node37881->node38987 node41800 Marktvolumen node37881->node41800
      Mindmap Substitutionslücke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/substitutionsluecke-47759 node47759 Substitutionslücke node45740 relevanter Markt node47759->node45740 node37881 Marktabgrenzung node37881->node47759

      News SpringerProfessional.de

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Ingo Mecke
      Bundeskartellamt,
      Federal Cartel Office
      Berichterstatter der 10. Beschlussabteilung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Auch in diesem Kapitel II Mikroökonomie folgt die Gliederung dem Aufbau des Lehrbuchs von Engelkamp/Sell(2017). Kernthemen der Spieltheorie werden in Matrixspielen oder sequentiellen Spielen geübt, wichtige Bausteine der Haushaltstheorie werden …
      Insgesamt 8 Aufgaben sind dem Thema I Grundlagen gewidmet. Das reicht von der Diskussion alternativer Methoden der ökonomischen Analyse über die Betrachtung ökonomischer Modellbildung bis hin zum Gesetz von Angebot und Nachfrage sowie dem …
      In diesem Abschnitt werden wesentliche Grundlagen gelegt, denen zentrale Bedeutung für das grundsätzliche Verständnis der Logik dieser Arbeit zukommt. In Abschnitt II. 1.1. arbeitet der Autor heraus, daß unternehmerischer Erfolg das Ergebnis eines …

      Sachgebiete