Direkt zum Inhalt

Todesursachenstatistik

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    jährliche Vollerhebung zur Erfassung der Sterbefälle. Rechtsgrundlage ist das Gesetz über die Statistik der Bevölkerungsbewegung und die Fortschreibung des Bevölkerungsstandes vom 14.3.1980 (BGBl. I S. 308), zuletzt geändert durch Art. 2 XIII des Gesetzes vom 19.2.2007 (BGBl. I S. 122). Die Daten werden entsprechend der „Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme“ (ICD) aufbereitet. Basis der Statistik sind die Todesbescheinigungen der Ärzte, die ggf. durch die zuständigen Standesämter ergänzt werden, es handelt sich somit um eine Sekundärstatistik. Erhoben werden die Todesursachen, die als primäre Ursache für den Tod angesehen werden. Die Darstellung der Daten erfolgt absolut und standardisiert. Zweck der Todesursachenstatistik ist die Bereitstellung von Daten für wichtige Indikatoren im Bereich der Gesundheit, bspw. Sterbeziffern. Sie ermöglicht die Durchführung intertemporaler und interregionaler Vergleiche der Sterblichkeit und stellt somit wichtige Informationen für bspw. die Weltgesundheitsorganisation, die Europäische Kommission, die OECD sowie Gesundheits- und Sozialministerien oder auch medizinische Einrichtungen bereit.

    Mindmap Todesursachenstatistik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/todesursachenstatistik-51647 node51647 Todesursachenstatistik node42406 Sekundärstatistik node51647->node42406 node43005 OECD node51647->node43005 node36502 Europäische Kommission node51647->node36502 node43533 Primärstatistik node42406->node43533 node31947 Erhebung node42406->node31947 node27442 Bevölkerungsstatistik node49571 Todesursache node49571->node51647 node49571->node27442 node27355 Beschäftigungsstatistik node27355->node42406 node45267 Statistik node45267->node42406 node28195 Antidumpingzoll node28195->node36502 node46850 OEEC node43005->node46850 node34188 EFTA node43005->node34188 node54217 Brexit node39490 Kooperation node39490->node36502 node36502->node54217 node38285 Liberalisierung node38285->node43005 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node43005 node51648 Internationale Klassifikation der ... node51648->node51647
    Mindmap Todesursachenstatistik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/todesursachenstatistik-51647 node51647 Todesursachenstatistik node43005 OECD node51647->node43005 node36502 Europäische Kommission node51647->node36502 node42406 Sekundärstatistik node51647->node42406 node49571 Todesursache node49571->node51647 node51648 Internationale Klassifikation der ... node51648->node51647

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete