Direkt zum Inhalt

Venture-Capital-Gesellschaft

Definition

stellt sog. Wagnis- oder Risikokapital in Form von Eigenkapital zur Verfügung.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    stellt sog. Wagnis- oder Risikokapital in Form von Eigenkapital zur Verfügung. Diese Form der Finanzierung unterscheidet sich von der üblichen Bankfinanzierung dadurch, dass die Venture-Capital-Gesellschaft dem Empfänger (Zielunternehmen), zumeist ohne Stellung von Sicherheiten, langfristig Eigenkapital zusichert. Somit trägt die Venture-Capital-Gesellschaft als haftender Partner sowohl das Risiko eines Verlusts, als auch die Chance am wirtschaftlichen Erfolg zu partizipieren. Venture-Capital-Gesellschaften finanzieren insbesondere Unternehmen der Early Stage oder Expansion Stage. Um das Risiko eines Verlusts zu verringern, sichert sich die Venture-Capital-Gesellschaft Kontroll- und Mitsprachrechte, über die sie auf die Gestaltung des wachsenden Unternehmens, in welches investiert wurde, zumeist wesentlichen Einfluss nimmt. Somit stellen Venture-Capital-Gesellschaft neben finanziellen Ressourcen auch nicht-finanzielle Ressourcen zur Verfügung. Zur Veräußerung ihrer Investments streben Venture-Capital-Gesellschaften in der Regel einen Exit in Form eines Börsenganges (IPO) oder eines Trade Sales (Verkauf an ein Industrieunternehmen) an.

    Neben privat gegründeten Venture-Capital-Gesellschaften, die Gelder von Investoren anlegen, wozu bspw. Versicherungen oder Großkonzerne zählen, wird Venture-Capital in Deutschland zunehmend auch von Unternehmen (Corporate Venture Capital) und der öffentlichen Hand zur Verfügung gestellt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Venture-Capital-Gesellschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/venture-capital-gesellschaft-51333 node51333 Venture-Capital-Gesellschaft node48497 Verlust node51333->node48497 node49706 Venture-Capital node51333->node49706 node34982 Eigenkapital node51333->node34982 node44896 Risiko node51333->node44896 node42136 Start-up-Unternehmen node42136->node49706 node48506 Wirtschaftsförderung node38726 Kapitalbeteiligungsgesellschaft node38726->node51333 node38726->node48506 node38726->node49706 node39139 Kapitalbeteiligung node38726->node39139 node30077 Aufwendungen node32667 Ertrag node48497->node30077 node48497->node32667 node48497->node34982 node41684 IPO node32920 Humankapital node49706->node41684 node49706->node32920 node43179 Rückstellung node34982->node43179 node52556 Value at Risk ... node52556->node44896 node41465 Investitionsrechnung node41465->node44896 node42454 Risikomanagement node35668 Due Diligence node35668->node44896 node44896->node42454 node38061 Kapital node38061->node34982 node43433 Shareholder Value node43433->node34982 node43179->node48497 node45028 Rentabilität node45028->node34982
      Mindmap Venture-Capital-Gesellschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/venture-capital-gesellschaft-51333 node51333 Venture-Capital-Gesellschaft node34982 Eigenkapital node51333->node34982 node44896 Risiko node51333->node44896 node49706 Venture-Capital node51333->node49706 node48497 Verlust node51333->node48497 node38726 Kapitalbeteiligungsgesellschaft node38726->node51333

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete